Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

SFB/TRR 138: Abendvortrag von Prof. Lene Hansen (University of Copenhagen) "Gender and the Field of International Security Studies: Past, Present, Future?”

Veranstaltung im Rahmen des Workshop des "Teilprojekts C03 — Das 'Haus' als Sicherheit und die (Un-)Sicherheit der Geschlechter" des Sonderforschungsbereichs/Transregio 138 "Dynamiken der Sicherheit. Formen der Versicherheitlichung in historischer Perspektive"
Wann 21.09.2018
von 18:30 bis 19:30
Name SFB/TRR 138
Termin übernehmen vCal
iCal

 

 

 

 

 

 

 

 

 Abendvortrag von Prof. Lene Hansen (University of Copenhagen):
"Gender and the Field of International Security Studies: Past, Present, Future?”


Freitag // 21. September 2018

 



→ Download


Am 21. September referiert Prof. Lene Hansen (University of Copenhagen), eine international renommierte Expertin für Geschlechteraspekte in Sicherheitsfragen, über "Gender and the Field  of International Security Studies: Past, Present, Future?”. Die Frage nach genderspezifischen Konstellationen und  Herausforderungen spielte in den "Security Studies" lange Zeit eine  nur untergeordnete Rolle. Im Rahmen des SFB/TRR 138 "Dynamiken der  Sicherheit" der Universitäten Gießen und Marburg greift ein Workshop das Thema auf. Am 20./21. September wird im Senatssaal der JLU über  "Geschlecht und Sicherheit in historischer Perspektive/ Gender and  Security in Historical Perspective" diskutiert.

 

Zudem den Workshop abrundenden Abendvortrag sind Interessierte  herzlich eingeladen.


 

 

 

Weitere Informationen über diesen Termin…

abgelegt unter: ,