Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Collegium Gissenum - Jährliche Vortragsreihe des Instituts für Philosophie zum Thema "Hass"

Wann 30.06.2021
von 18:00 bis 20:00
Wo Online
Name Prof. Dr. Matthias Vogel
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Prof. Dr. Ulrich Wagner, Phillips-Universität Marburg

Hass »bringt es zu Ende« – sozialpsychologische Perspektiven auf eine sehr zerstörerische Emotion

Menschen halten sich üblicherweise für rational. Das ist falsch: Wahrnehmung, Urteilsbildung und Verhalten sind in starkem Maße von Emotionen beeinflusst. Hass ist eine besonders einflussreiche Emotion. Hass geht mit Aggression und Gewalt einher und oft mit besonders brutalen Formen von Gewalt, die die Vernichtung des Opfers zum Ziel hat – und dabei manchmal sogar die Selbstvernichtung in Kauf nimmt. Hass ist wesentliche Ursache für brutale Gewalt in interpersonalen Beziehungen. Hass ist oft auch Ursache für vernichtende Gewalt zwischen Gruppen. Die Sozialwissenschaften wissen einiges darüber, wie Hass zustande kommt. Dieses Wissen eröffnet Möglichkeiten, Strategien und Interventionsmöglichkeiten zu entwickeln, der Entstehung und Ausbreitung von Hass entgegenzuwirken.

 

Bitte melden Sie sich über die Homepage des Instituts für Philosophie zur Veranstaltung an: 

Weitere Informationen über diesen Termin…