Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

[Online-Vortrag] Beziehungsstatus: ‚Es ist kompliziert.‘ Kirchen als Orte kultureller Bildung - Prof. Dr. Tobias Künkler (Kassel)

Vortragsreihe "Kulturelle Bildungsorte - Aktuelle Herausforderungen"
Wann 23.06.2022
von 18:00 bis 19:30
Wo Online via Cisco Webex
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

Link zur Veranstaltungsreihe:
https://www.uni-giessen.de/fbz/zentren/ggs/forschung/sektionen/bildung/aktuell

Die Veranstaltung findet online via Cisco Webex statt. Allgemeine Informationen zur Nutzung von Cisco Webex finden Sie auf der folgenden Seite.

Link zum Veranstaltungsraum

Um Anmeldung über wird gebeten.

 

Kurzbeschreibung des Vortrages:

Ausgehend von der starken Heterogenität unterschiedlicher kirchlicher Kontexte in Deutschland wird im Vortrag der Frage nachgegangen, inwiefern diese Orte kultureller Bildung sind. Dazu wird eine praxistheoretische und relationale Perspektive auf Lern- und Bildungsprozesse eingenommen. Mit dieser Perspektive werden ausgewählte Befunde aus eigenen Studien des Forschungsinstituts empirica reinterpretiert. Leitende Fragen dabei sind: Für wen sind Kirchen heute noch relevante Orte? Mittels welcher Praktiken finden dort wahrscheinlich welche Lern- und Bildungsprozesse statt? Welche empirischen Befunde deuten auf weitere Aspekte von Kirche(n) als Ort kultureller Bildung hin? Welche Umlernprozesse provoziert eine Kirche in Transformation?

 

Künkler, Tobias, Dr. phil., ist Professor für ‚Interdisziplinäre Grundlagen der Sozialen Arbeit‘ an der CVJM-Hochschule Kassel und leitet dort das Forschungsinstitut empirica für Jugend, Kultur und Religion sowie den Masterstudiengang ‚Transformationsstudien: Öffentliche Theologie und Soziale Arbeit‘.

 

Dieser Vortrag ist Teil der Vortragsreihe "Kulturelle Bildungsorte - Aktuelle Herausforderungen" der Sektion "Bildung und Erziehung" des Gießener Graduiertenzentrum Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften (GGS).

 

Weitere Informationen über diesen Termin…