Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Film Screening and Discussion: "Abandoned"

Wann 04.03.2020
von 19:00 bis 22:00
Wo Kinocenter Gießen, Bahnhofstraße 34, 35390 Gießen
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

Am Mittwoch, dem 04. März 2020, um 19 Uhr lädt der Verein mitmission e.V. im Vorfeld des Weltfrauentags zur Vorführung des Films „Abandoned“ und zum anschließenden Gespräch mit der Regisseurin Patricia Josefine Marchart ins Kinocenter Gießen (Bahnhofstraße 34, 35390 Gießen) ein. 

Eingeleitet durch ein Grußwort von Kristina Hänel findet die Veranstaltung in Kooperation mit dem GCSC (International Graduate Centre for the Study of Culture) und der AG Moving Images der Justus-Liebig-Universität Gießen, dem Gießener FrauenKulturZentrum und Pro Choice Gießen statt.

Gemeinsam wollen wir uns der Thematik über das Grußwort nähern, den Film in voller Länge schauen und anschließend zu einer offenen Diskussion und Fragerunde einladen.

"Abandoned" (im Stich gelassen) ist ein Dokumentarfilm über das Schicksal von Frauen in Europa, denen ein Schwangerschaftsabbruch – trotz medizinischer Notwendigkeit – verweigert wurde. Die Regisseurin Patricia J. Marchart reiste für den Film durch Europa und interviewte betroffene Frauen und ihre Angehörigen. Sie erzählt die Geschichte dieser Frauen, deren Recht auf Selbstbestimmung untergraben wurde. Der Film soll Frauen eine Stimme geben und ihnen ihre Würde zurückgeben. Insbesondere vor dem Hintergrund der durchaus hitzigen Debatte um die Abschaffung des § 219a StGB in Deutschland sowie ähnlicher Diskurse im internationalen Kontext möchte der Verein mitmission e.V. mit der Veranstaltung aufklären, für das Thema sensibilisieren und über moralisch aufgeladene Grundsatzfragen ins Gespräch kommen. Zudem besteht die Möglichkeit zur filmwissenschaftlichen Diskussion mit der Regisseurin.

Die Veranstaltung des Vereins mitmission e.V. findet am Mittwoch, dem 04. März 2020, um 19 Uhr, im Kinocenter Gießen (Bahnhofstraße 34, 35390 Gießen) statt.

Der Eintritt kostet 6,50 Euro (ermäßigt 5,50 Euro). Der Vorverkauf im Kinocenter beginnt am 20. Februar 2020.

Weitere Informationen zum Dokumentarfilm oder zur Veranstaltung finden Sie hier:

https://abandoned.film/de/

https://www.mitmission.eu/

https://www.kinopolis.de/gi/filmdetail/abandoned-mehrspr/0D264000012PLXMQDD