Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Proactive Work Behavior and Employee Well-Being

Referent: Prof. Dr. Hannes Zacher (Institute of Psychology, Leipzig University)
Wann 14.05.2019
von 14:15 bis 15:45
Wo Philosophikum I, Otto-Behaghel-Straße 10 F, Raum F 107
Termin übernehmen vCal
iCal

Der Schwerpunkt Personnel Psychology & Organizational Behavior (PPOB) und die GGS Sektion Organizational Behavior & Human Resource Management (OBHR) laden ein zum Vortrag von Prof. Dr. Hannes Zacher (Institute of Psychology, Leipzig University) zum Thema "Proactive Work Behavior and Employee Well-Being".

 

Abstract

Research on proactive work behavior—behavior that is self-initiated as well as future- and change-oriented—has traditionally focused on its performance-related consequences and neglected potential effects on employees’ occupational well-being. In this talk, I present a series of longitudinal studies that explore mechanisms and boundary conditions of effects of (change in) proactive work behavior on (changes in) various indicators of occupational well-being. Key findings are that (a) high levels of proactive work behavior can drain employees’ physical and emotional resources and that (b) proactive work behavior can have negative effects on well-being when organizational support and coworker support for proactivity are low. I conclude the talk by outlining practical implications and directions for future research.