Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Gießener Geographische Gesellschaft (GGG) – Vortragsreihe WiSe 2022/23

Prof. Dr. Wolfgang Gieler, Dortmund "Ethnozentrismus und Entwicklungszusammenarbeit"
Wann 24.10.2022
von 18:15 bis 19:30
Wo Großer Hörsaal im Zeughaus, Senckenbergstraße 3 (Eingang Landgrafenstraße)
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

Der Vortrag bietet einen umfassenden Einblick kolonialer Denk- und Verhaltensmuster, die bis heute nachwirken. Erkennbar sind diese in der Wissenschaft und auch in der praktischen Entwicklungszusammenarbeit. Erforderlich wäre mehr Offenheit gegenüber anderen Verständnissen von Kultur und Wirtschaft. Analysiert werden unterschiedliche Auffassungen von Entwicklung, Mensch-Umwelt-Beziehungen und dem Erlangen von Wissen, die eine alternative Weltsicht zeigen und neue Perspektiven eröffnen. Nicht zuletzt die Folgen menschlichen Verhaltens auf das Klima und die natürliche Umwelt sowie auf damit zusammenhängende Migrationsbewegungen zeigen die Notwendigkeit, umzudenken und den westlichen Ethnozentrismus zu überwinden.

Die GGG freut sich, in einem Booklaunch das neuveröffentlichte Werk Reguliertes Chaos - (Re-) Konstruktionen zum westlichen Ethnozentrismus von Wolfgang Gieler zu präsentieren. Erschienen bei der BpB (Bundeszentrale für politische Bildung), Bonn 2022.

Am 24.10.2022 wird der Autor Prof. Dr. Wolfgang Gieler (Professor für Interkulturelle und Internationale Studien an der Hankuk Universität Seoul/Korea) eine Einführung in die Thematik der Publikation geben und den Band im Kontext der Entwicklungszusammenarbeit diskutieren.

Weitere Informationen über diesen Termin…