Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Vortrag zur Wirksamkeit von Praxisphasen in der Lehrerbildung

Fortsetzung der Vortragsreihe „Lehrerbildung an der Schnittstelle Schule/Universität: Aktuelle Herausforderungen“ der Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL).
Wann 04.02.2019
von 16:15 bis 17:30
Wo Philosophikum II, Haus C, Hörsaal 028
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Vortragsreihe „Lehrerbildung an der Schnittstelle Schule/Universität: Aktuelle Herausforderungen“ der Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) wird am 4. Februar 2019 mit einem Vortrag über das Praktikum in der Lehrerausbildung fortgesetzt. Unter dem Titel „Herausforderung Praxis? Zur Relevanz schulischer und universitärer Lernbegleitung für die Wirksamkeit des Praktikums in der Lehrerausbildung“ wird Prof. Dr. Alexander Gröschner von der Friedrich-Schiller-Universität Jena ausgewählte Ansätze zur Untersuchung der Lernbegleitung im Praktikum vorstellen und zentrale Forschungsergebnisse präsentieren. Darüber hinaus werden Implikationen für die Forschung und Praxis aufgezeigt, die unter anderem weitere professionelle Lerngelegenheiten in der Lehrerausbildung empfehlen.

 

Der Vortrag beginnt um 16 Uhr c. t. im Philosophikum II, Haus C, Hörsaal 028.

 

Prof. Dr. Alexander Gröschner ist Inhaber des Lehrstuhls für Schulpädagogik und Unterrichtsforschung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen der Unterrichtsforschung und Lehrerprofessionalisierung.