Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Lecture-recital von Mathias Rüegg (Gründer des Vienna Jazz Orchestra)

"Adapting classical compositions to jazz, relating to 'The Minimalism of Erik Sa
Wann 17.06.2019
von 18:00 bis 19:00
Wo Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik Karl-Glöckner-Str. 21 D D-35394 Gießen
Name
Kontakttelefon 25111
Termin übernehmen vCal
iCal

hiermit möchten wir Sie auf den Besuch des in Wien lebenden Schweizer Jazzmusikers Mathias Rüegg (https://www.mathiasrueegg.com) aufmerksam machen. Der Gründer des Vienna Jazz Orchestra und mehrfacher Preisträger wird am 17.06.2019 im Rahmen des Seminars: [From no Time to Ragtime: Jazz in America and Europe] an unser Institut kommen, um seine Arbeit vorzustellen und mit uns über seine Einschätzungen der europäischen Jazzszene zu sprechen.
Geplant sind in diesem Zuge zwei separate Sessions. Weiterführende Informationen können Sie dem untenstehenden Programm entnehmen.

Lecture-recital

Mathias Rüegg @ jlumusik

"Adapting classical compositions to jazz, relating to 'The Minimalism of Erik Satie'"

Montag 17. Juni, 2019, 18:00-19:00, Raum 8

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik Karl-Glöckner-Str. 21 D

D-35394 Gießen

 

 

Früher am Nachmittag (Raum 009, 14:15-16:00 Uhr), Herr Rüegg wird über die vergangene und gegenwärtige  europäischen Jazzszene, die Jazzästhetik und seine Erfahrung als Leiter/Gründer des Vienna Art Orchestra sprechen.

 

Beide Sessions sind selbstverständlich für alle Interessentinnen und Interessenten geöffnet.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Informationen weitertragen und teilen könnten, um eine rege Teilnahme zu begünstigen. Das Vortrags-Rezital wird auf Deutsch gehalten.