Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

[Online-Vortrag] Bildung für Naturschutz in Zoologischen Gärten – Strategien, Evaluationsmethoden und Umsetzungsbeispiele - Prof. Dr. Paul Dierkes (Frankfurt)

Vortragsreihe "Kulturelle Bildungsorte - Aktuelle Herausforderungen"
Wann 19.05.2022
von 18:00 bis 19:30
Wo Online via Cisco Webex
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

Link zur Veranstaltungsreihe:
https://www.uni-giessen.de/fbz/zentren/ggs/forschung/sektionen/bildung/aktuell

Die Veranstaltung findet online via Cisco Webex statt. Allgemeine Informationen zur Nutzung von Cisco Webex finden Sie auf der folgenden Seite.

Link zum Veranstaltungsraum

Um Anmeldung über wird gebeten.

 

Kurzbeschreibung des Vortrages:

Moderne Zoologische Gärten und Aquarien haben einen gesetzlichen Bildungsauftrag, der durch zunehmende Urbanisierungsprozesse oftmals mit einer Entfernung von Natur einhergeht und damit stetig an Bedeutung. Aus diesem Anlass hat der Weltverband der Zoos und Aquarien (WAZA) in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Verband der Zoopädagogen (IZE) im Jahr 2021 eine “Strategie zur Bildung für Naturschutz” vorgestellt, die ihre Mitglieder auf mehreren Ebenen verpflichtet, Strukturen und Bildungsprogramme für unterschiedliche Zielgruppen nachhaltig zu implementieren. Ziel ist es, Menschen zu inspirieren, direkte und indirekte Maßnahmen für den Arten- und Naturschutz zu ergreifen. Im Rahmen des Vortrages wird diese Bildungsstrategie vorgestellt, an konkreten Umsetzungsbeispielen erläutert sowie Evaluationsinstrumente für zoopädagogischer Programme besprochen.

 

Dieser Vortrag ist Teil der Vortragsreihe "Kulturelle Bildungsorte - Aktuelle Herausforderungen" der Sektion "Bildung und Erziehung" des Gießener Graduiertenzentrum Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften (GGS).

 

GGS - Vortragsposter Dierkes

Weitere Informationen über diesen Termin…