Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Some contributions of Kurzweil integration to functional differential equations

Jaqueline Mesquita (University of Brasilia)
Wann 16.05.2019
von 14:15 bis 15:15
Wo Hörsaal (1. Stock, Raum 111) im Mathematischen Insitut, Arndtstraße 2
Termin übernehmen vCal
iCal

Abstract


In 1957, Jaroslav Kurzweil introduced in the literature a class of integral
equations called generalized ordinary dierential equations (GODEs, for short)
(see [4]). These equations have been shown to be a powerful tool to investigate
measure functional dierential equations, measure neutral functional dierential
equations, among other types of equations (see [1, 2, 3] and the references
therein), obtaining more general results for these equations.
In this talk, we provide a basic overview of the Kurzweil integration and
its contribution to the theory of functional dierential equations as well as we
present some open problems in the area.

abgelegt unter: