Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Professur für Bodenressourcen und Bodenschutz

Der Boden ist die belebte oberste Verwitterungsrinde der Erde, die für Pflanzen und für die Pflanzenproduktion den Standort bildet, für Bodenlebewesen ihr Habitat darstellt und in Ökosystemen weitere wichtige Funktionen erfüllt.

 

Zentrale Themen der Lehre und der Forschung der Professur für Bodenressourcen und Bodenschutz sind:

 

i) die Rolle von Böden als Regulatoren der Kreisläufe von Kohlenstoff und Nährstoffen an der Schnittstelle zwischen Hydrosphäre, Biosphäre, Atmosphäre und Geosphäre, sowie

ii) das Verhalten und die Effekte von Schadstoffen in Böden und (Agrar)Ökosystemen.

 

Eine zentrale Frage in beiden Themenfeldern ist, in welcher Weise Boden- und Standortseigenschaften, Bodenentwicklung, Landnutzung und das Management von Böden das Verhalten und den Verbleib von Kohlenstoff, Nährstoffen und Schadstoffen in Agrarökosystemen steuern. Die Synergie-Effekte unseres Fachbereiches und des iFZ nutzend setzen wir uns für eine nachhaltige Nutzung und den Schutz unserer Bodenressourcen ein – weltweit.