Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Lehrstuhl für Internistische Rheumatologie, Osteologie, Physikalische Medizin an der Justus-Liebig-Universität 

Ärztlicher Direktor
Prof. Dr. med. Ulf Müller-Ladner

Sekretariat:
Daniela Wolff

Telefon: 06032 / 996-2101
Telefax: 06032 / 996-2104


Professur für internistische Rheumatologie, Osteologie, Physikalische Medizin

 

Prof. Dr. med. Uwe Lange


Sekretariat:
Andrea Schlichting-Ott

Telefon: 06032 / 996-2146
Telefax: 06032 / 996-2185

 

Adresse


Abteilung für Rheumatologie und Klinische Immunologie
Kerckhoff Klinik
Benekestraße 2
61231 Bad Nauheim

Webseite: www.kerckhoff-klinik.de

Artikelaktionen

Willkommen bei "DeSScipher"!

Language
You can chance the language between english and german by a click on the flag in the right corner.
Willkommen bei "DeSScipher"!

Liebe Systemische Sklerose-Patienten,
liebe interessierte Ärzte und Wissenschaftler,

herzlich willkommen auf der Homepage des DeSScipher-Projektes!

DeSScipher ist ein Akronym für ”to decipher the optimal management of systemic sclerosis”. Ziel dieses internationalen von der Europäischen Union geförderten Forschungsprojekts ist die Verbesserung von therapeutischen Möglichkeiten für die seltene rheumatische Erkrankung der Systemischen Sklerose, um betroffenen Patienten in Zukunft eine höhere Lebensqualität im Alltag mit ihrer Erkrankung zu ermöglichen. Es ist das bisher größte Forschungsprojekt, das jemals für die seltene rheumatische Erkrankung der Systemischen Sklerose aufgelegt wurde.

Das Projekt besteht hauptsächlich aus 5 Beobachtungsstudien, welche im April 2013 starteten und die Patientenrekrutierung im November 2015 abgeschlossen haben. Die 1-Jahres bzw. 2-Jahres Verlaufsbeobachtungen dauern noch an und werden unter der Schirmherrschaft von der European Scleroderma Trials and Research group (EUSTAR) und der World Scleroderma Foundation (WSF) voraussichtlich im November 2017 abgeschlossen.

- Eine englische Kurzzusammenfassung des Projektberichtes für die erste Projektperiode von Dezember 2012 bis May 2014 finden sie hier.

- Eine englische Kurzzusammenfassung des Projektberichtes für die zweite Projektperiode von Juni 2014 bis November 2015 finden sie hier.

- Einen englischen detaillierten Report des vorläufigen Projektabschlussberichtes bis November 2015 finden sie hier.

 

Herzliche Grüße

für das DeSScipher Forschungs-Team
Prof. Dr. med. Ulf Müller Ladner
Dr. med. Ingo Tarner
Dr. med. Marc Frerix
Antonina Sosnovskaya