Inhaltspezifische Aktionen

Idea Slam 2022: Preisgekrönte Ideen

1. Platz: NOCA one

Das Gründungsteam will mit seiner technischen Lösung lästige Störgeräusche auslöschen, ähnlich wie Noise Cancelling-Kopfhörer. Nur handelt es sich bei NOCA One nicht um kleine Devices für das Ohr, sondern um ein freistehendes Gerät für Innenräume. Damit sollen im ersten Anwendungsfall Nachtruhe und ein erholsamer Schlaf garantiert werden.

Das Prinzip erklären Johannes Sollfrank und Meryem Aric in ihrem Pitch: Straßenverkehrslärm wird von einem Mikrofon in Fensternähe aufgenommen, durch Algorithmen in die Gegenschallamplitude umgewandelt und anschließend von NOCA One ausgegeben, was für eine aktive Geräuschauslöschung sorgt. Schon jetzt wird eine ähnliche Technologie in der Autobranche eingesetzt zur Lärmreduzierung in fahrenden Autos.

Die Idee erhält den Publikumspreis (100 Euro-Gutschein für die Gießener Bar Who Killed The Pig) sowie den 1. Preis (3.000 Euro Just.us-Stipendium, 1 Arbeitsplatz im Co-Working-Space Beta Box über 6 Monate sowie eine Hessen Ideen-Wildcard).

 

 

 

2. Platz: My Finance Life

My Finance Life ist eine App, die einer breiten Zielgruppe Finanzwissen vermitteln will. Hierfür setzt das Team auf einen Gamification-Ansatz, der über eine digitale Broschüre hinausgeht. Je nach Alter und persönlicher Lebenssituation werden verschiedene Szenarien durchgespielt und relevante Infos, etwa zur Altersvorsorge, Steuererklärung und Co. spielerisch dargestellt.

Die Idee erhält den 2. Preis (1.500 Euro und 50-Euro-Gutschein für das Gießener Startup Schorlefranz).

 

 

 

 

3. Platz:V-Tay

V-Tay ist eine Content-basierte App zur Förderung der persönlichen Weiterentwicklung und mentalen Gesundheit von Menschen in der Quarter-Life-Crisis. Das Unterstützungsangebot stellt bereit: wissenschaftlich fundierte Coaching-Übungen, Affirmationen, Meditationen, Videos und Texte sowie Zugang zu ausgebildeten Coaches. Dies alles basiert auf dem bewährten Therapieansatz Akzeptanz-Commitment.

Nutzer:innen durchlaufen zu Beginn einen Fragebogen. Abgefragt werden aktuelle Herausforderungen, Ziele, Demografie und ggf. damit verbundene Probleme.

Die Idee erhält den von Hessenmetall Mittelhessen gesponserten 3. Preis (850 Euro).