Inhaltspezifische Aktionen

Biochemie

Willkommen auf der Homepage des Biochemischen Instituts des Fachbereichs Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen

 

Das Biochemische Institut liegt an der Nordostflanke des Medizinischen Campus der Justus-Liebig-Universität und kann auf eine erfolgreiche 80-jährige Geschichte zurückblicken. Nach seiner Fertigstellung Ende der 1920er Jahre als "schönstes Physiologisches Institut Deutschlands" diente es als Forschungsinstitut für die Disziplinen Physiologie, Physiologische Chemie, Anatomie, Pharmazie und Pharmakologie und kann daher als eines der ersten Medizinischen Forschungszentren auf deutschem Boden bezeichnet werden. Namhafte Institutsleiter, wie Prof. Robert Feulgen oder Prof. Hansjürgen Staudinger machten durch ihre Forschung das Institut über die Grenzen der Universitätsstadt bekannt. Die Entdeckung der Nukleinsäurefärbung, der Lipidklasse der Plasmalogene oder die erste Zellfraktionierung gehen auf Forschungsarbeiten von Mitgliedern des Biochemischen Instituts in den 1930er und 1940er Jahren zurück.

 

Forschungsschwerpunkte des Biochemischen Instituts liegen im Bereich der vaskulären Biologie und der Analyse von Mechanismen der zellulären Signaltransduktion und Genexpression. Arbeitsgruppen aus dem Institut sind in mehrere Forschungsverbünde integriert, die sich mit Aspekten der Herz- und Lungenforschung beschäftigen. Weitere Schwerpunkte unserer Tätigkeit finden sich im Bereich der Forschung zu AutoimmunerkrankungenLungentumorenEntzündungsmediatoren im Tumorsekretom und Infektionen durch Pathogene und RNA-VirenWir erforschen auch  Mechanismen der Genregulation sowie der posttranskriptionellen mRNA Regulation in Säugerzellen. Im Bereich der universitären Lehre bietet das Biochemische Institut für Studierende der Medizin und Zahnmedizin ein breites Themenfeld von Vorlesungen, Seminaren und Praktika an und beteiligt sich an spezifischen Programmen der internationalen Graduiertenausbildung sowie am Master-Studiengang "Biologie". Im international und interdisziplinär vernetzten Institut befindet sich auch die core facility "Proteomik".

 

Geschichte des Instituts

 

10 Gründe für die JLU und Gießen

 

AskJustus

 

ZEIT Artikel zu Gießen

 

Institutsassistenz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr (8 - 14 Uhr)
Kontakt

Studierendensekretariat

Öffnungszeiten:
Mo/Di & Do/Fr (8 - 12 Uhr)
Für Studierende: Ausschließlich nach Terminabsprache!
Kontakt

 

Anfahrt

Biochemisches Institut

Friedrichstraße 24

35392 Gießen

 

Wir sind an folgenden Forschungsverbünden beteiligt: (bitte klicken Sie auf das entsprechende Logo!)