Inhaltspezifische Aktionen

Workshops

Ein Schwerpunkt des Zentrum liegt in der nachhaltigen Implementierung des 3R-Konzeptes nach Russell und Burch.

Ein wichtiger Bestandteil der 3R Education bilden Workshops rund um die 3R-Thematik ab. ICAR3R organisiert gemeinsam mit renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Workshops zu Replacement, Reduction und Refinement.

 

Die Workshops richten sich an im Feld tätige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, aber auch an Tierschutzbeauftragte, Behördenvertreterinnen und -vertreter sowie assoziierte Berufe (Tierpflegerinnen und Tierpfleger, technische Assistentinnen und Assistenten).

 

Ziel ist es dabei, die Interdisziplinarität des 3R-Gedankens abzubilden. Daher decken die Workshops Themenfelder im Bereich der Veterinärmedizin, der Medizin, der Verhaltensbiologie, aber auch der Sozial- und Rechtswissenschaften ab. Sie bieten Raum für einen intensiven Gedankenaustausch und tragen darüber hinaus zur Vertiefung der angebotenen Themen bei.

 

Folgende Workshops werden in Zukunft angeboten:

Ethik / Recht / Soziologie

09.04.2021 (10:00 - 12:00 Uhr): Bauernhof als Klassenzimmer

 

 

Tierhaltung

Positive Reinforcement Training: Anwendungsmöglichkeiten in der tierärztlichen Praxis



Refinement

Maus-Tumor-Modelle verstehen – eine Übersichtsveranstaltung

Beurteilung der Belastung im Tierversuch

 


Bitte beachten Sie auch die Teilnahmebedingungen der Justus-Liebig-Universität unter: https://www.uni-giessen.de/org/admin/stab/stl/wb/dateien/teilnahme_kleinformat