Inhaltspezifische Aktionen

TDL18 - Gutachten für wissenschaftliche Hausarbeiten verfassen (1. Staatsprüfung Lehramt)

Wann

07.12.2018 von 10:45 bis 12:45 (Europe/Berlin / UTC100)

Wo

Ludwigstraße 21, Raum 100

Telefon des Kontakts

0641/98442-149

Teilnehmer

alle Lehrenden

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

 Sie haben diese Veranstaltung leider verpasst und würden sich freuen, wenn sie erneut stattfindet? Dann informieren Sie uns. Sobald genug Interessensbekundungen vorliegen, nehmen wir sie gerne wieder in unser Programm auf.

 

 

Moderation:

Markus Posern und Sören Mayer
(Prüfungsstelle Hessische Lehrkräfteakademie Gießen) 

 

Veranstaltungsbeschreibung

 

Sie stehen vor der Aufgabe, Gutachten für die Wissenschaftliche Hausarbeit (1. Staatsprüfung) im Lehramt zu verfassen und in diesem Ihre Notengebung schriftlich zu begründen? Dann fragen Sie sich wahrscheinlich, was Sie bei der Formulierung besonders beachten müssen?

In diesem Workshop werden Sie sich mit Ihrer (rechtlichen) Rolle als Gutachter_in beschäftigen sowie grundlegende Strukturen, welche in einem Gutachten zu beachten sind, kennen lernen. Zudem beschäftigen wir uns mit gängigen Begriffen und Formulierungen, welche bestimmte Noten und Kompetenzen wiederspiegeln. Auch die Schritte, die relevant werden, wenn gegen eines Ihrer Gutachten Widerspruch eingelegt wird, werden diskutiert. Darüber hinaus stehen vor allem Ihre konkreten Fragen im Fokus. Wir erörtern gemeinsam mögliche Antworten, Handlungsoptionen und Lösungswege für die Herausforderungen, vor denen Sie stehen.

Der Workshop richtet sich sowohl an Lehrende, die Gutachten für Wissenschaftliche Hausarbeiten im Lehramt verfassen als auch an Vorgesetzte, die Ihre Mitarbeitenden beim Schreiben Ihrer Gutachten unterstützen möchten.

 

Hinweis

Falls Sie bereits Gutachten für Wissenschaftliche Hausarbeiten im Lehramt verfasst haben, bringen Sie bitte ein bis zwei anonymisierte Exemplare in Papierform mit, damit Sie an diesen die aufgezeigten Aspekte nachverfolgen können.

Intendierte Lernergebnisse

Sie sind nach dem Besuch des Workshops in der Lage,

  • ihre rechtliche Rolle im Prüfungsprozess zu reflektieren.
  • sinnvolle Strukturen eines Gutachtens zu benennen und anzuwenden.
  • relevante sprachliche Formulierungen der Notengebung zu benennen und auf Ihre Gutachten zu übertragen.

 

Hinweis:
Diese Veranstaltung ist mit 2 AE im Themenfeld "Prüfen" auf das Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschullehre" des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anrechenbar.

 

Schlagwörter
Hochschuldidaktik