Inhaltspezifische Aktionen

Batterieforschung

Beteiligung am Exzellenzcluster des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Universität Ulm

JLU-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler auf der Suche nach der Batterie der Zukunft: Foto: Jan Michael Hosan/Hessen schafft Wissen
Als Folge der Energiewende forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weltweit an leistungsfähigeren Batterien – etwa für den Antrieb von Autos oder für die Zwischenspeicherung von alternativen Energien. Im Fokus stehen dabei unter anderem neuartige hybride Batteriekonzepte. Auch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Physikalisch-Chemischen Institut und dem Zentrum für Materialforschung ist mit seinem Team auf der Suche nach der Batterie der Zukunft.

 

In Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) forscht die Arbeitsgruppe an Feststoff-Batterien, die herkömmliche Batterien künftig ersetzen könnten. Wie vielversprechend diese Arbeiten sind, zeigt die Tatsache, dass die JLU als participating institution an dem neuen Exzellenzcluster "Energy Storage beyond Lithium. New Concepts for a Sustainable Future (Energiespeicherung jenseits von Lithium. Neue Konzepte für eine nachhaltige Zukunft)" des KIT und der Universität Ulm beteiligt ist.

 

Mehr Infos zur Batterieforschung an der JLU.