Inhaltspezifische Aktionen

Preise und Auszeichnungen

Hier finden Sie Informationen und Ausschreibungen zu den verschiedenen akademischen Preisen und Auszeichnungen an der JLU Gießen.

Preis der Justus-Liebig-Universität Gießen / Auszeichnungen für Arbeiten zu der Geschichte der JLU
Preis der JLU: für hervorragende an der JLU abgeschlossene Arbeiten junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler oder für interessante und aussichtsreiche Forschungsprojekte.
Mehr ...
Geschichtspreis: für Arbeiten zur Geschichte der Justus-Liebig-Universität Gießen oder der an ihr Lehrenden und Lernenden.
Dotierung: 5.000 € & 2.000 € (Geschichtspreis)
Vorschlagsfrist: 30. April eines Jahres
Zielgruppe: wissenschaftlicher Nachwuchs auf Habilitationsniveau (Preis der JLU)
Röntgen-Preis
Der Preis wird verliehen für neue, hervorragende wissenschaftliche Arbeiten und Verdienste auf dem Gebiet der strahlen-physikalischen, photonischen oder strahlen-biologischen Grundlagenforschung. Mit ihm sollen in erster Linie Arbeiten von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern ausgezeichnet werden.
Mehr ...
Dotierung: 15.000 €
Vorschlagsfrist: 30. April eines Jahres
Zielrichtung: hervorragende Arbeiten und Verdienste von Nachwuchskräften
Dissertationsauszeichnungen
Sechs Auszeichnungen für exzellente Dissertationen eines Jahres in allen Fachgebieten der JLU sowie für zwei sektionsübergreifende und interdisziplinäre Arbeiten.
Mehr ...
Dotierung: 8 x 500 €
Vorschlagsfrist: jeweils der 15. April eines Jahres
Zielgruppe: Promovierte an der JLU mit der Gesamtnote "summa cum laude"
Dr.-Herbert-Stolzenberg-Preise
Auszeichnung für wissenschaftliche Arbeiten auf Habilitationsniveau in vier Fachgebieten der JLU.
Mehr ...
Dotierung: 3.000 €
Vorschlagsfrist: jeweils der 15. August eines Jahres
Zielgruppe: wissenschaftlicher Nachwuchs auf Habilitationsniveau
Dr.-Herbert-Stolzenberg-Lehrpreis
Auszeichnung für Lehrende an der JLU in vier Fachgebieten für hervorragende Lehrleistung.
Mehr ...
Dotierung: 1.500 €
Vorschlagsfrist: 15. August eines Jahres
Zielgruppe: Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler an der JLU für innovative Konzepte und besonderes Engagement in der akademischen Lehre in vier Bereichen.
Wolfgang-Mittermaier-Preis für hervorragende Leistungen in der akademischen Lehre
Zum Andenken an Prof. Dr. Wolfgang Mittermaier, Professor für Strafrecht an der Universität Gießen von 1903 bis 1933, hat die Erwin-Stein-Stiftung 1995 den Wolfgang-Mittermaier-Preis gestiftet. Der Preis wird für hervorragende Leistungen in der akademischen Lehre vergeben und ist mit 3000€ dotiert.
Mehr ...
Dotierung: 3.000 €
Die Vorschlagsfristen sind: Wintersemester 2019/2020 und 2020/2021: 1. März 2021; Sommersemester 2020 und 2021: 1. August 2021
Zielgruppe: Lehrende der Fachbereiche 01 bis 06 an der JLU
Dr. Dieter und Sigrun Neukirch-Preis
Der Preis dient der Förderung herausragender wissenschaftlicher Abschlussarbeiten auf den Gebieten der Archäologie, der Klassischen Sprachen und der Geographie an der JLU.
Mehr ...
Dotierung: i.d.R. 4.000 €
Vorschlagsfrist: jeweils der 31. Juli eines Jahres
Zielgruppe: Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler an der JLU in den Fächern Archäologie, Klassische Sprachen oder Geographie
DAAD-Preis
An der JLU wird jedes Jahr ein DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender verliehen.
Mehr ...
Dotierung: 1.000 €
Vorschlagsfrist: jeweils der 15. Juli eines Jahres
Zielgruppe: internationale Studierende an der JLU mit hohem sozialem Engagement und herrausragenden Studienleistungen
Dotierung in zwei Kategorien:
a) Abschlussarbeiten: 500 €
b) Dissertationsprojekte: 4.500 €
Vorschlagsfrist: einmal jährlich (wird intern bekannt gegeben)
Zielrichtung: hervorragende Qualifikationsarbeiten auf dem Gebiet der Frauen- und Geschlechterforschung