Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Erstellung von Rechtsgutachten

Viele Unternehmen in Deutschland haben bereits Compliance-Systeme eingerichtet oder sind gerade dabei, entsprechende Strukturen zu installieren. Die für Compliance-Fragen zuständigen Personen – in erster Linie Compliance-Officer – sind bei der täglichen Umsetzung dieser Systeme immer wieder dazu gezwungen, Entscheidungen über die Rechtmäßigkeit bestimmter Geschäftsabschlüsse, Vertragsgestaltungen oder sonstiger Verhaltensweisen zu treffen. Diese Entscheidungen können sowohl Einzelfälle wie auch regelmäßig wiederkehrende Fragestellungen betreffen.

Grundsätzlich sind interne Compliance-Officer gerade deshalb mit der (oft zusätzlichen) Aufgabe betraut, weil sie in der Lage sind, Entscheidungen dieser Art selbst sachgerecht zu treffen. Einige Fragen sind jedoch rechtlich so komplex, dass sie von den internen Compliance-Officern nicht mit der unter Haftungsgesichtspunkten notwendigen Kompetenz und Sicherheit beantwortet werden können. Solche Fragen sollten von einem externen Compliance-Officer oder bei besonderer Komplexität oder hinreichender Bedeutsamkeit für das Unternehmen zur Vermeidung von Haftungsrisiken für die verantwortlichen Organe in Form eines Rechtsgutachtens gelöst werden. Die Abteilung Criminal Compliance unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Rotsch als ausgewiesenem Experten für Fragen strafrechtlicher Verantwortlichkeiten und Zurechnungsfragen bietet die Erstellung von Rechtsgutachten im Zusammenhang mit compliance-relevanten Problemstellungen an.