Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Prof. Dr. Patrick Gödicke

 

 Persönliches:

 

Jahrgang 1970; verheiratet, vier Kinder

Ausbildung:

 

        • 1989 bis 1995 Studium der Rechtswissenschaft in Gießen, Lyon und Freiburg im Breisgau; Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
        • 1996 Erste juristische Staatsprüfung
        • 1996 bis 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Bürgerliches Recht und Rechtsphilosophie der Justus-Liebig-Universität Gießen (Prof. Dr. Jan Schapp)
        • 1996 Studium an der Summer School in English Legal Methods der University of Cambridge, Großbritannien
        • 1998 Gastdozentur an der School of Law der University of Warwick, Großbritannien
        • 2001 Promotion zum Doktor der Rechtswissenschaft
        • 2003 Zweite juristische Staatsprüfung
        • 2003 bis 2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Rechtswissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen, gefördert durch Mittel der Erwin-Stein-Stiftung und der Deutschen Forschungsgemeinschaft
        • 2007 Habilitation und Verleihung der venia legendi für die Fächer Bürgerliches Recht, Medizinrecht und Rechtstheorie

Berufliche Tätigkeit:

 

        • Seit 1996 regelmäßige Lehrtätigkeit an der Justus-Liebig-Universität Gießen im Bürgerlichen Recht und Medizinrecht
        • 1998 bis 2010 Mitglied der Ethik-Kommission des Fachbereichs Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen
        • 2005 Eintritt in den höheren hessischen Justizdienst
        • 2008 Berufung in den Beirat für Grundsatzfragen des Arbeitskreises Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.
        • 2015 Ernennung zum apl. Professor der Justus-Liebig-Universität Gießen
        • 2016 Mitbegründung des "Zertifikatskurses Gesundheitsrecht" der Fachbereiche Rechtswissenschaft und Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen
        • 2016 Mitbegründung des "Gesundheitsrechtlichen Praktikerseminars" des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen
        • 2016 Berufung zum Lehrbeauftragten für Organisationsmanagement in der Medizin am Fachbereich Gesundheit der Technischen Hochschule Mittelhessen
        • Hauptberuflich Richter am Oberlandesgericht Frankfurt a.M., derzeit abgeordnet an den Bundesgerichtshof (wissenschaftlicher Mitarbeiter im VI. Zivilsenat)

 

Sonstiges:

 

        • Wissenschaftliche Interessen- und Publikationsschwerpunkte im Bereich des Medizinrechts (Arzthaftungs- und Pharmarecht, Recht der klinischen Forschung), der Rechtstheorie (juristische Dogmatik und Systembildung, Auslegungs- und Rechtsfindungslehren, Medizinethik), des Bürgerlichen Rechts und des Zivilprozessrechts
        • Deutschlandweite Vortrags- und Dozententätigkeit in der Anwalts-, Ärzte- und Richterfortbildung (Arzthaftungs-, Pharma- und Personenschadensrecht)
        • Betreuung von Doktoranden im Bereich des Arzthaftungs- und Pharmarechts
        • Mitglied des Hessischen Justizprüfungsamts (Prüfungsabteilung II)
        • Mitglied der Zivilrechtslehrervereinigung e.V.
        • Mitglied im Auswahlausschuss der Studienstiftung des deutschen Volkes