Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Nachrichten & Pressespiegel

10 Jahre Refugee Law Clinic Gießen
Beim Festakt zum zehnjährigen Bestehen der Refugee Law Clinic Gießen am 02.02.2018 wurde gemeinsam mit verschiedenen Projektbeteiligten zurück und in die Zukunft geblickt.
3. Teil der Länderreihe - Türkei
Am 11.01.2018 veranstaltete die Refugee Law Clinic Gießen den dritten und letzten Vortrag in ihrer Länderreihe zu Herkunftsländern von Schutzsuchenden.
2. Teil der Länderreihe - Irak
Am 14.12 veranstaltete die Refugee Law Clinic Gießen den zweiten Vortrag in ihrer Länderreihe zu Herkunftsländern von Schutzsuchenden.
1. Teil der Länderreihe - Äthiopien
Am 9. November 2017 hat die von der RLC Gießen organisierte öffentliche Länderreihe zu Herkunftsländern von Schutzsuchenden begonnen, in der die Länder Äthiopien, Irak und die Türkei vorgestellt werden.
Staatsministerin Aydan Özuğuz übernimmt Schirmherrschaft für die Refugee Law Clinic
Wertschätzung für die Arbeit der Studierenden – Mehrere öffentliche Veranstaltungen der RLC zum Thema Flucht und Migration