Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

VWL I: Vorlesung mit integrierter Übung "Web Scraping, Data Mining and Empirical Methods"

Im Wintersemester 2018/2019 bietet die Professur VWL I wieder die Vorlesung „Web Scraping, Data Mining and Empirical Methods“ an. Die Veranstaltung richtet sich an Master-Studierende und befasst sich mit der Datenbeschaffung, -aufbereitung und –verwendung in einem ökonomischen und forschungsorientierten Kontext.

Liebe Studierende,

auch im Wintersemester 2018/2019 bietet die Professur VWL 1 die Vorlesung „Web Scraping, Data Mining and Empirical Methods“ für Master-Studierende an.

Die Veranstaltung befasst sich mit der Datenbeschaffung, -aufbereitung und –verwendung in einem ökonomischen und forschungsorientierten Kontext. Der Fokus liegt dabei auf der eigenständigen und systematischen Datenbeschaffung von unstrukturierten Daten aus dem Internet – Stichwort „web scraping“ (bspw. vollständige Preislisten aus Vergleichsportalen oder sämtliche deutschen Supermärkte inkl. Adressdaten aus den entsprechenden Filialfindern). Die Programmierung der web scraper erfolgt in VBA (Excel), zudem wird im Rahmen eines Exkurses auf die Möglichkeiten zur Programmierung in Python eingegangen. Daneben soll aber auch eine kurze Einführung in die gängigsten strukturierten Datenportale gegeben werden. Darüberhinaus werden Methoden zur Datenaufbereitung in Excel, Stata und Matlab sowie die praktische Umsetzung der gängigsten Schätzverfahren vorgestellt.

Ein Kernziel der Veranstaltung ist die Vorbereitung der Studierenden auf quantitative Seminar- und Abschlussarbeiten. Die erreichten Qualifikationen sollen dabei optimaler Weise für die Arbeiten an möglichst vielen Professuren von Vorteil sein - sowohl im Bereich der VWL als auch im Bereich der BWL. Die Veranstaltung wird mit 6CP angerechnet.

Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Größe des PC-Pools auf 24 beschränkt. Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, tragen Sie sich bitte über das StudIP für die Veranstaltung ein und senden uns einen aktuellen Leistungsnachweis an . Studierende, die bereits über Vorkenntnisse im Bereich der Ökonometrie verfügen, werden bevorzugt behandelt. Über weitere Details eines möglichen Vergabeverfahrens informieren wir Sie zu einem späteren Zeitpunkt.

Weitere Informationen können Sie dem Syllabus entnehmen.

Beste Grüße,

Ihr Team der Professur VWL 1