Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Publikationen und Vorträge

Monografien


  • Ameli, Katharina (2016): Die Professionalisierung tiergestützter Dienstleistungen. Von der Weiterbildung zum eigenständigen Beruf. Bielefeld: wbv.
  • Hohmann, Katharina (2012): Lebensqualität im Altenheim- Zur Bedeutung tiergestützter Dienstleistungen. Münster: MVV.
    (rezensiert in: http://www.socialnet.de/rezensionen/13952.php)

 

Sammelband


  • Ameli, Katharina, Dulleck, Anja S. und Brüsemeister, Thomas (2016): Grundlagen tiergestützter Dienstleistungen: Tiergestützte Therapie, Pädagogik und Fördermaßnahmen als interdisziplinäres Arbeitsfeld. Hamburg: tredition. (rezensiert in: https://www.socialnet.de/rezensionen/22629.php)

 

Aufsätze


  • Lübcke, Dorian/ Rollik, Heribert/ Ameli, Katharina/ Brüsemeister, Thomas (2018): Organisationsentwicklung: Projekte für den inklusiven Sozialraum. In: SOZIALwirtschaft aktuell 5(2018).
  • Ameli, Katharina (2017): Professionalisierung -wirklich nötig? Bedeutsamkeit und Konsequenzen für tiergestützte Interventionen. In: Green Care. Die Fachzeitschrift für naturgestützte Interaktion 3(2017), S. 10-12.

  • Ameli, Katharina (2017): Mehr als nur Streicheln. In: Aktivieren. Das Magazin für die soziale Betreuung 3(2017), S. 12-15.
  • Ameli, Katharina (2017): Professionelles Handeln in der tiergestützten Pädagogik. In Strunz, Inge A./Waschulewski, Ute (Hrsg.): Tiergestützte Pädagogik. Eckpfeiler didaktischen Handelns. Ein theoriebasiertes und praxisorientiertes Arbeitsbuch. Baltmannsweiler: Schneider.
  • Ameli, Katharina (2016): Einblick in Begrifflichkeiten, Studien und Praxisfelder tiergestützter Dienstleistungsarbeit. In: Ameli, Katharina, Dulleck, Anja S. und Brüsemeister, Thomas (2016): Grundlagen tiergestützter Dienstleistungen: Tiergestützte Therapie, Pädagogik und Fördermaßnahmen als interdisziplinäres Arbeitsfeld. Hamburg: tredition.
  • Ameli, Katharina und Hühn, Christopher (2016): Tiergestützte Unterrichtsgestaltung in der Grundschule. In: Ameli, Katharina, Dulleck, Anja S. und Brüsemeister, Thomas (2016): Grundlagen tiergestützter Dienstleistungen: Tiergestützte Therapie, Pädagogik und Fördermaßnahmen als interdisziplinäres Arbeitsfeld. Hamburg: tredition.

 

Rezensionen/Sonstiges


  • Ameli, Katharina (2014): Rezension auf Anfrage von Tierstudien zu: Birgit Pfau-Effinger / Sonja Buschka (Hrsg): Gesellschaft und Tiere. Soziologische Analysen zu einem ambivalenten Verhältnis. Springer VS. Wiesbaden, 2013. In Tierstudien (6) 2014, S. 154 f.

 

Vorträge


  • Interdisziplinäre wissenschaftliche Weiterbildung – Tiergestützte Dienstleistungsarbeit als Beispiel; Vortrag im Rahmen des Workshops „Digitale Organisationsentwicklung vernetzt und inkludiert“ an der Technischen Hochschule Mittelhessen. 05.-06.04.2018.

  • Zur Bedeutung interdisziplinärer Zusammenarbeit am Beispiel tiergestützter Dienstleistungen; Vortrag auf der 25. Internationalen DVG-Fachtagung  zum Thema: Tierwohl. Wohl oder Übel für die Tiere? München. 14.–16.03.2019.

  • Interdisziplinarität in der universitären Ausbildung tiergestützter Dienstleistungen; Vortrag auf der Tagung des Netzwerks Tiermedizinische Ethik. FU Berlin. 25.-26.01.2019.

  • Tiere und Alter(n); Vortrag im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung: Kulturen und Perspektiven des Alter(n)s, am Institut für Soziologie der Justus-Liebig-Universität in Gießen. 03.11.2016.
  • Professionalisierung tiergestützter Tätigkeitsfelder; Vortrag im Rahmen von ISAZ 2014: Animals and Humans together: Integration in Society. Wien. 19.-22.07.2014.