Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Patienteninformationen Innere Medizin

Gesucht: Hunde mit Harnabsatzbeschwerden und Harnblasenentzündungen oder Lebererkrankungen Gesucht: Hunde und Katzen mit Diabetes mellitus (neu diagnostiziert oder Langzeitdiabetiker)

Gesucht: Hunde mit Harnabsatzbeschwerden und Harnblasenentzündungen

Welche Hunde können an der Studie teilnehmen? An der Studie können Hunde mit (einem oder mehreren der) folgenden Harnabsatzbeschwerden teilnehmen: • häufiges Absetzen kleiner Mengen an Urin • Pressen und/oder Schmerzen beim Urinabsatz • tröpfelnder Urinabsatz • Verfärbungen des Urins (v.a. Rotfärbung)

PDF document icon Aufruf Hunde mit Zystitis für Homepage.pdf — PDF-Dokument, 32 KB (33604 bytes)

Gesucht: Hunde mit chronischer Lebererkrankung (chronische Hepatopathie) - Studie über nicht-invasive Biomarker

Hunde mit chronischer Lebererkrankung (chronische Hepatopathie) - Studie über nicht-invasive Biomarker Welcher Hund kann an der Studie teilnehmen? An der Studie können alle Hunde teilnehmen, die • chronisch erhöhte Leberwerte aufgrund einer Lebererkrankung haben • in den letzten 8 Wochen kein Antibiotikum erhalten haben und • deren Besitzer bereit sind, weitere Diagnostik (u.a. auch, falls medizinisch indiziert, Durchführung einer Leberbiopsie) durchführen zu lassen und an der Studie teilnehmen wollen

PDF document icon Studie chronische Hepatopathie.pdf — PDF-Dokument, 46 KB (47677 bytes)

Fotos: N. Bauer

Bild in Originalgröße 6.41 MB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Umfrage zur Lebensqualität von Katzen

Wir möchten gerne mehr zur Lebensqualität gesunder und kranker Katzen und deren Auswirkungen auf das Leben ihrer Besitzer*innen erfahren.

Daher bitten wir um Teilnahme an folgender Umfrage:

https://survey.hrz.uni-giessen.de/index.php/385361?lang=de

 

Foto: N. Bauer

Vielen Dank!

Studie Hunde mit Diabetes mellitus (neu diagnostiziert oder Langzeitdiabetiker)

Welche Tiere können an der Studie teilnehmen?

An der Studie in Kooperation mit dem Labor SYNLAB können Hunde  mit neu diagnostiziertem oder auch bereits bekanntem Diabetes mellitus teilnehmen. Dabei ist es egal, ob die Tiere bereits mit Insulin therapiert werden oder nicht.

Die Studie beinhaltet das Ausfüllen eines Fragebogens und eine Blutuntersuchung

Welche Vorteile haben Sie?

Kostenlose Blutuntersuchung inklusive Geriatrie-Screening und Diabetes-Profil bei SYNLAB

(Bitte beachten Sie, dass die Profile nur in Kombination miteinander und nur einmalig für jedes Tier kostenlos sind. Folgemessungen werden nach den Laborpreisen berechnet.)

Wie können Sie an der Studie teilnehmen?

Die Proben können von jedem Tierarzt in Deutschland abgenommen und zu SYNLAB geschickt werden. Voraussetzung ist das vollständige Ausfüllen und Mitschicken eines Fragebogens.

 

Weitere Informationen zur Teilnahme finden Sie hier:

https://www.synlab.de/expertise/veterinaermedizin/news-artikel/synlab-vet-studie-diabetes-mellitus-bei-hunden-und-katzen-in-deutschland-1353

 

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

 

Bei Rückfragen stehen wir gerne zu Verfügung!

TÄ Ronja Ramme, Doktorandin ronja.ramme@vetmed.uni-giessen.de

TÄ Bente Guse, Doktorandin bente.guse@vetmed.uni-giessen.de

Katarina Hazuchova PhD, Oberärztin Innere Medizin katarina.hazuchova@vetmed.uni-giessen.de

 

Gesundheitscheck für ältere Katzen

Sehr geehrte Katzenbesitzer, haben Sie eine gesunde ältere Katze und würden diese zur Vorsorge gerne einem Tierarzt vorstellen? Wir freuen uns Ihnen einen ausführlichen kostenlosen Gesundheitscheck für Ihre Katze an der Klinik für Kleintiere der JLU anbieten zu können. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt und diese müssen die unten genannten Kriterien erfüllen, da die erhobenen Daten auch zur Erstellung von Referenzwerten dienen. Wer kann teilnehmen? - Katzen ab einem Alter von 8 Jahren - Keine bekannten Vorerkrankungen - Keine dauerhafte Medikamentengabe - In den letzten 3 Monaten keine Gabe von Medikamenten oder im letzten Monat keine Impfungen (eine Entwurmung ist kein Problem) - In den letzten 3 Monaten kein Durchfall, Erbrechen, Husten, Verletzungen (Bsp. Bissverletzungen) oder sonstige Krankheitssymptome Idealerweise sollte Ihre Katze menschlichen Umgang gewohnt sein und keinen extremen Stress dabei empfinden. Welche Untersuchungen werden durchgeführt? - Eine ausführliche, klinische Untersuchung Ihrer Katze - Eine komplette Blutuntersuchung (Blutbild, Blutchemie, Schilddrüsenwerte, SDMA) - Eine Urinuntersuchung (hierfür können Sie gerne Urin zu Hause sammeln und mitbringen – hierfür geeignetes spezielles Streu können Sie gerne bei uns im Vorfeld abholen oder online bestellen – wir beraten Sie hierzu gerne) - Eine Ultraschalluntersuchung der Nieren - Messung des Blutdruckes Diese Werte erhalten Sie im Rahmen des Gesundheitschecks selbstverständlich kostenlos. Weitere Untersuchungen werden nicht durchgeführt. Die Ergebnisse bekommen Sie innerhalb von ca. 2 Wochen zugesandt. Wie ist der Ablauf der Untersuchungen? Da wir den Katzen ohne Zeitdruck und mit viel Ruhe entgegentreten möchten, verzichten wir auf terminierte Untersuchungszeiten und bitten Sie Ihre Katze morgens bei uns abzugeben. Sie erhält dann eine eigene Box mit Toilette, Zugang zu frischem Trinkwasser und Rückzugsmöglichkeit und wird stressfrei nach Abschluss des vorherigen Gesundheitschecks untersucht. So verhindern wir, dass wir eine feste Zeit für jede Katze benötigen und die nachfolgenden Patienten bei Verzögerungen in ihren kleinen Transportboxen warten müssen. Nach der Blutentnahme, bieten wir den teilnehmenden Katzen gerne eine Mahlzeit an. Gegen Nachmittag können die Katzen zeitlich flexibel wieder abgeholt werden. Die Untersuchungen finden in der Woche vom 08.08.2022 statt. Bei Interesse an einer Teilnahme an der Gesundheitsuntersuchung füllen Sie bitte den Fragebogen aus. Sie finden Ihn unter folgendem Link: Im Anschluss senden Sie Ihn uns an mailto:Ve.Patzelt@vetmed.uni-giessen.de ODER mailto:Paulina.Menzel@vetmed.uni-giessen.de Gerne stehen wir für Fragen zum Gesundheitscheck im Vorfeld zur Verfügung.

PDF document icon Fragebogen Gesundheitscheck.pdf — PDF-Dokument, 225 KB (230413 bytes)