Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

IT-Sicherheitswarnungen

Warnungen und Hinweise zu aktuellen und vergangenen IT-Bedrohungen und Sicherheitslücken.
Betrüger verschicken Schadsoftware per Mail – getarnt als BSI
Derzeit verschicken Kriminelle per E-Mail Schadsoftware und gaukeln dabei vor, die Mails stammten vom BSI. Bislang bekannte Mails nutzen die Absenderadresse "meldung@bsi-bund.org". Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist nicht Absender dieser Mails.
Google Chrome: Mehrere Schwachstellen
In Google Chrome bestehen mehrere Schwachstellen. Diese können ausgenutzt werden, um vertrauliche Informationen einzusehen, Sicherheitsmechanismen zu umgehen, Daten zu manipulieren, den Browser zum Absturz zu bringen oder um beliebige Programme auszuführen. Zur Ausnutzung genügt es, eine Webseite zu öffnen, die bösartigen Code enthält (z. B. durch Anklicken eines Links).
Erpressungstrojaner GermanWiper löscht Daten
Angreifer versenden aktuell gefälschte Bewerbungen im Namen von "Lena Kretschmer" zur Verbreitung der Ransomware GermanWiper. Nicht die Anhänge der Mail öffnen!
Sicherheitslücke - drahtlose Maus und Tastatur von Logitech
Es gibt Schwachstellen in Logitechs Unifying-Produkten (Funktastaturen und -mäuse, Presenter).
Adobe Flash Player Schwachstelle
Adobe Flash Player: Schwachstellen ermöglichen Ausführen von beliebigem Programmcode mit Benutzerrechten