Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Lehre 4.0 | Online-gestützte Kleingruppenarbeit kompakt: More Do's than Don'ts

Wann 22.06.2021
von 14:00 bis 17:00
Wo Die Veranstaltung findet online statt.
Name
Kontakttelefon 0641 99 2137 3
Termin übernehmen vCal
iCal

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie Anweisungen zur Teilnahme am Online-Workshop. 

Inhalte

Inhaltlich geht es in dem Workshop darum, ein differenziertes Verständnis von kooperativen online-gestützten Lernen zu erlangen und exemplarisch einzelne kooperative Elemente (z.B. Peer- und Expertenfeedback, Group Awareness Tools, Kooperative Skripts, Gamification) kennenzulernen. Das heißt, es werden ausgewählte kooperative Elemente in aller Kürze wie folgt vorgestellt: In einem ersten Schritt wird ein kooperatives Element definiert und erklärt. In einem zweiten Schritt werden wissenschaftliche Befunde zur Wirksamkeit des vorgestellten Elements und zwar im Hinblick auf kognitive und nicht-kognitive Aspekte des Lernens präsentiert. Danach werden Möglichkeiten und Grenzen des jeweiligen Elements reflektiert und diskutiert. Mit Blick auf den Transfer aller vorgestellten kooperativen Elemente in die eigene Lehre wird abschließend ein gängiges Rahmenmodell vorgestellt. Dieses kann wie eine Checkliste fungieren, wenn es um die konkrete Anwendung kooperativen online-gestützten Lernens in der eigenen Lehrveranstaltung geht.  

Methodisch wird es einen Wechsel zwischen Kurzvorträgen von Seiten der Dozentin und unterschiedlichen aktivierenden Elementen für die Teilnehmenden geben.

 

Intendierte Lernergebnisse

In dem Workshop „Online-gestützte Kleingruppenarbeit kompakt: More Do’s than Don’ts“ werden folgende Lernziele angestrebt. Teilnehmende sollen

  • in aller Kürze ein differenziertes Verständnis über kooperatives Lernen im Online-Setting entwickeln.
  • einzelne Anwendungsbeispiele (z.B. Best Practice Examples) für digitale kooperative Lernformen kennenlernen.
  • Wissen über Möglichkeiten und Grenzen und potentiellen Stolpersteinen beim Einsatz der vorgestellten digitalen kooperativen Lernformen erlangen
  • und den Transfer ausgewählter online-gestützter kooperativer Lernformen in Hinblick auf die eigene Lehre andenken.

Referentin

Dr. Claudia Mazziotti 

Zielgruppe Alle Lehrenden der JLU
Termin

22. Juni 2021, 14.00 - 17.00 Uhr (Online-Workshop)

Anmeldung formlose E-Mail bis zum 22. Juni 2021 an .
Anmeldungskonditionen

Für Angehörige der JLU fallen keine Kosten an.

 Weitere Informationen zu dem Termin finden Sie hier im Syllabus.

 

Diese Veranstaltung ist mit 3 *Arbeitseinheiten (AE) im Themenfeld "Medienkompetenz" oder im Kompetenzfeld "Digitalisierung" auf das Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschullehre" des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anrechenbar.