Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

ZfbK | Didaktik Café: "Digitale Barrierefreiheit: Lernvideos, Präsentationen & Co"

Wann 20.11.2019
von 12:15 bis 14:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner-Str. 5a, 35394 Gießen, Raum 108
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

Inhalte

Digital gestütztes Lehren und Lernen bietet große Potenziale zur partizipativen und inklusiven Teilhabe von Studierenden mit Beeinträchtigungen. In diesem Didaktik Café lernen Sie Konzepte kennen, wie Sie Ihre Lernvideos, PowerPoint-Präsentationen, Word-Dokumente, PDFs und E-Learning-Angebote auch für Studierende mit Seh- oder Hörbeeinträchtigungen zugänglich und nutzbar gestalten. Dazu erhalten Sie Kenntnis über die zumeist ‚unsichtbaren‘ Hürden, auf die Studierende im Digitalen stoßen können, sowie Rechtsvorschriften und Standards zur Barrierefreiheit.

Digitale Barrierefreiheit geht uns alle an. Bei einer Tasse Kaffee oder Tee können Sie die Fragen stellen, die Sie im Lehralltag beschäftigen und sich über Ihre bisherigen Erfahrungen austauschen.

 

Intendierte Lernergebnisse

 

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,

  • digitale und didaktische Barrieren in Web- und E-Learning-Angeboten zu erkennen und bei der eigenen Erstellung zu vermeiden.
  • Ideen für eigene diversitätsgerechte Informationsangebote und E-Learning-Szenarien in der Hochschullehre zu entwickeln.

 

Referent Dr. Steffen Puhl
Zielgruppe Alle Lehrenden
Termine 20. November 2019, 12.15 - 14.00 Uhr (Präsenz)

 

Diese Veranstaltung ist mit 2 AE im Themenfeld "Digitalisierung" oder "Vielfalt gestalten" auf das Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschullehre" des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anrechenbar.

 

Auf der Webseite der Hochschuldidaktik finden Sie weitere Informationen zu dem Termin. Melden Sie sich über das Anmelde-Formular für die Veranstaltung an.