Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Aktuelle Aktivitäten

Jour fixe
Als interne Kommunikationsstruktur haben wir uns für einen monatlich stattfindenden Jour fixe entschieden, für dessen Vorbereitung und Moderation wechselnde Personen zuständig sind.

Nächste Termine:

5. Mai, 20.30-21.30

2. Juni, 10-11.30

7. Juli, 20.30-21.30

Wer mitdiskutieren möchte, meldet sich bitte vorher per Mail an: prina@ggs.uni-giessen.de

Sammelbandprojekt
Debatten und Konflikte um Entscheidungsprozesse vor und während Schwangerschaften und Geburten, Kritik am Status Quo von Versorgungsinfrastrukturen sowie Aushandlungen von Sorgearbeit zeigen, dass die Konstellationen rund um Reproduktion hoch dynamisch und stets erklärungsbedürftig sind. Der Band lotet ein weites Spektrum an Politiken der Reproduktion aus und fragt aus intersektional feministischer Perspektive nach Verbindendem und Spezifischem in Feldern der Regulierung und des Erlebens von Körpern, Wissen und Lebenschancen. Interdisziplinäre Perspektiven ermöglichen dabei, dass unterschiedlichste akademische Fragestellungen mit Stimmen aus Praxis und Aktivismus in einen Dialog treten.

Herausgeberinnenteam: Marie Fröhlich, Ronja Schütz, Katharina Wolf

Kontakt: prina-sammelband@gmx.de

gefördert durch: Ideenwettbewerb zur Frauenförderung an der JLU, Gleichstellungsbeauftragte Göttingen

PRiNa-Strukurtreffen (online)
Wir werden uns der zukünftigen Arbeits- und Kommunikationsstrukturen widmen und konkrete Projektideen weiterdenken.

Termine: 12.03., 07.05., 06.08., jeweils 10-13 Uhr

Organisation und Planung: Sarah Eckhardt, Ronja Schütz, Miriam Roßdeutscher, Franka Stroh und Theresa Richarz

Förderung: Centrum für Geschlechterforschung der Uni Hildesheim, GGS

Arbeitsgruppe zu Drittmittelförderung
Die Arbeitsgruppe lotet gemeinsam Möglichkeiten für passende Förderformate aus, um PRiNa langfristig zu festigen.

Mitglieder der AG: Sarah Eckhardt, Lisa Yashodhara Haller, Katharina Wolf

Planungen zum Think Tank
die Gruppe trifft sich regelmäßig ca. alle zwei Wochen.

Ansprechpersonen: Ronja Schütz & Franka Stroh

Kleingruppe Peer-to-Peer-Beratung / Kolloquium
Für einen regelmäßigen inhaltlichen Austausch zu Politiken der Reproduktion wird pro Treffen ein Forschungsprojekt vorgestellt und diskutiert. Kommt gern noch dazu bzw. schreibt, wenn ihr Interesse habt.

Ansprechpartnerin: Sevda Evcil

Nächste Termine:

7. Juni (10:00-11:30)

22. Juni (10:00-11:30)

5. Juli (10:00-11:30)

20. Juli (10:00-11:30)

02. August (10:00-11:30)

17. August (10:00-11:30)

30. August (10:00-11:30)