Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

Doktorandin/ Doktorand (m/w/d)

Doktorandin/ Doktorand (m/w/d)

 

Die Sektion Experimentelle Chirurgie, Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax-, Transplantations- und Kinderchirurgie, Justus-Liebig-Universität Gießen, Mitglied des Deutschen Lungenzentrums (DZL) und des Excellence Cluster Cardio-Pulmonary Institute (CPI), bietet ab Oktober 2021 die Möglichkeit zur
Promotion (Dr. hom. biol.)
mit Förderung durch ein Stipendium (ca. 33% einer Vollzeitbeschäftigung TVH-13), finanziert durch Forschungsfördermittel des Universitätsklinikums Gießen und Marburg (UKGM), befristet auf 2 Jahre.

Projekt
Die Doktorandin/ der Doktorand (m/w/d) untersucht im Rahmen eines kliniknahen experimentellen Forschungsprojektes den Einfluss des C-reaktiven Proteins (CRP) auf die immunologische Antwort auf ein schweres chirurgisches  Trauma. Ziele der Untersuchungen sind die Identifizierung und Charakterisierung natürlicher CRP-Liganden sowie die Entwicklung von CRP-basierten, antiinflamatorisch wirkenden Therapeutika, die von hoher klinischer Interesse sind.


Qualifikationsprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem biomedizinischen Fach (z.B. Biologie, Medizin, Veterinärmedizin)

von Vorteil sind Kenntnisse und Erfahrung in folgenden Bereichen:

  • Immunologie
  • Zellkultur und Zellaufreinigung
  • Durchflusszytometrie
  • Proteinbiochemie



Wir bieten

  • Eine relevante Doktorarbeit in einem interdisziplinären Umfeld,
  • eine ausgezeichnete Forschungsinfrastruktur und Kooperationen mit Partnern in Berlin und
  • hervorragende Fortbildungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Graduiertenschulen.



Kontakt für Bewerbungen
Nähere Auskünfte erteilt Frau Dr. med. Anca-Laura Amati, Tel. 49 (0) 641 985 58748; bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.08.2021 per E-Mail an folgende Adresse Anca-Laura.Amati@chiru.med.uni-giessen.de. Die Eingangsbestätigung sowie die Kommunikation während des Ausschreibungsverfahrens erfolgt per E-Mail.