Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Journal Club

"Forschung lehren, Lehre beforschen". Wir bringen mit Ihnen gemeinsam Forschung und Lehre zusammen.

Ihr AnliegenZeichnung 'Journal Club' (gr)

Sie haben zwar ein mehr oder weniger breites Erfahrungswissen in der Lehre, möchten sich aber auch einmal mit wissenschaftlichen Studien über die Gelingensbedingungen für den Lernerfolg ihrer Studierenden auseinandersetzen. Welche Belege sprechen eigentlich für den Einsatz aktivierender Lehr-/Lernmethoden, für oder gegen die Beibehaltung des Vorlesungsformats, für Kurse, die Studierenden den Studieneinstieg erleichtern sollen, für die Gestaltung von Lernprozessen unter Beachtung neurobiologischer Grundlagen, etc.? Vielleicht möchten Sie sogar Ihre eigene „Lehrwirksamkeit“ in einem konkreten Lehrsetting erforschen. Welche methodischen Ansätze könnten sie dafür verwenden? Wäre es vielleicht sogar eine gute Option für Sie, einen wissenschaftlichen Artikel zu Ihrer Lehre zu veröffentlichen? Die Diskussion aktueller Forschungsliteratur im Journal Club bietet Ihnen spannende Antworten auf diese Fragen.

 

Unser Angebot

Im Journal Club tauschen sich Lehrende und hochschuldidaktische Fachreferent_innen zu aktuellen Forschungen im Bereich der Hochschuldidaktik aus. Neu publizierte Studien und ihr Mehrwert für die Optimierung eigener Lehrkontexte werden kritisch diskutiert. Die Frage nach Handlungsoptionen, die sich aus den diskutierten wissenschaftlichen Erkenntnissen ableiten lassen, steht im Mittelpunkt. Darüber hinaus können Teilnehmer_innen des Journal Club auf Wunsch kleinere hochschuldidaktische Forschungsprojekte angehen und sich dabei von den Fachreferent_innen des HDK beraten lassen.
 

Angebot wahrnehmen

Wenn Sie am Journal Club teilnehmen möchten, melden Sie sich über unsere Veranstaltungsübersicht für die einzelnen Termine an. Alle Termine können unabhängig voneinander besucht werden. Sie erhalten vorab Informationen zu der Forschungsliteratur, die besprochen werden soll – nach Möglichkeit sollten Sie die Texte vor der jeweiligen Sitzung gelesen haben, es ist aber keine zwingende Voraussetzung zur Teilnahme.

 



abgelegt unter: Hochschuldidaktik