Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

@Lehreinsteiger_innen: "Fit für die Lehre" (09.10.14 und 11.12.14)

Der Workshop unterstützt Sie bei der Gestaltung Ihrer Semester- und Sitzungspläne. Sie lernen lernförderliche Methoden kennen und erhalten Tipps zur Bewältigung der Herausforderungen in der Lehre.
Wann 09.10.2014 um 09:00 bis
11.12.2014 um 17:00
Wo Phil I, B029
Termin übernehmen vCal
iCal




Sie haben diese Veranstaltung leider verpasst und würden sich freuen, wenn sie erneut stattfindet? Dann informieren Sie uns. Sobald genug Interessensbekundungen vorliegen, nehmen wir sie gerne wieder in unser Programm auf.

 

 

 

 

Referentin: Dr. Gabi Dübbelde

Termine: Do.,09.10.14 und Do.,11.12.14, jeweils 9-17 Uhr (nur zusammenhängend buchbar)


Inhalte und Methoden:

 

Sie geben im WS 2014/15 eines Ihrer ersten Seminare und haben noch keine/wenig Lehrerfahrung? Dieser Workshop bereitet Sie auf die Planung und Durchführung Ihrer Lehrveranstaltung vor. In Impulsreferaten werden grundlegende Dinge zu Lehr-/Lernprozessen vermittelt, Sie lernen lernförderliche und aktivierende didaktische Methoden kennen, erhalten Hinweise zur sinnvollen Gestaltung der Semester- und Sitzungspläne und werden für Herausforderungen im Lehralltag sensibilisiert. Jede Input-Einheit wird mit einer praktischen Übung abgeschlossen, in der die Teilnehmer/innen ihre konkrete Seminar- und Sitzungsplanung vorbereiten und diskutieren können. Um von der Veranstaltung bestmöglich zu profitieren, sollten Sie das Thema Ihrer Veranstaltung kennen und bereits einige grundlegende Texte, Themen oder Materialien für Ihre Veranstaltung ausgewählt haben, die im Seminar besprochen werden können/sollen. Bringen Sie bitte zudem die Beschreibung des Moduls mit, in dem Ihre Veranstaltung angesiedelt ist. Am Ende des Workshops werden Tandems für kollegiale Hospitationen gebildet.

Im zweiten Teil des Workshops werden die bis dato gemachten Erfahrungen in der Lehre und in den kollegialen Hospitationen reflektiert und ausgewertet. In Form einer kollegialen Beratung werden Lösungsansätze für eventuell aufgetauchte Probleme erarbeitet. Alle Teilnehmer/innen haben an diesem Tag zudem die Möglichkeit, Termine für Einzelcoachings und/oder Expertenhospitatonen im weiteren Verlauf des Semesters zu vereinbaren.

 

Lernziele

Nach dem Workshop sind Sie in der Lage, ...

  • Lehr-/Lernprozesse wahrzunehmen und gezielt zu gestalten
  • Seminar- und Sitzungspläne der Lehrveranstaltungen lernförderlich zu konzipieren
  • aktivierende didaktische Methoden sinnvoll in die Lehrveranstaltung zu integrieren
  • Moderationstechniken in der Lehre gezielt einzusetzen
  • Methoden zur Vermeidung schwieriger Situationen gezielt auszuwählen
  • Die eigene Lehre kritisch zu reflektieren

 

Diese Veranstaltung ist mit 16 AE im Kompetenzfeld "Lehren und Lernen" auf das HDM-Zertifikat anrechenbar.

abgelegt unter: Termin