Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Prof. Dr. Katharina Stornig

Funktion im ZMI
  • Sektion 4
Prof. Dr. Katharina Stornig

KatharinaStornigProfilseite.jpg
Foto: Rolf K. Wegst
Kontakt
    Kontakt

    Justus-Liebig-Universität Gießen
    International Graduate Centre for the Study of Culture
    Alter Steinbacher Weg 38
    D-35394 Gießen

    Tel: 0641-99-30 023
    Fax: 0641-99-30 049
     

     

    Kurzbiografie
    • seit 10/2016 Juniorprofessorin für Kulturgeschichte am International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) und Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
    • 2011-2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) in Mainz
    • 2013 Stipendiatin am Österreichischen Historischen Institut in Rom
    • 2006-2010 Promotion am Europäischen Hochschulinstitut (EUI) in Florenz
    • 1998-2004 Studium der Geschichte und Philosophie an den Universitäten Innsbruck und Wien
    Arbeitsschwerpunkte
    • Geschichte und Fotografie, Visualität und visuelle Quellen
    • Medien und internationale Kommunikation im 19. und frühen 20. Jahrhundert
    • Frauen- und Geschlechtergeschichte (v.a. Geschlecht und Religion, Geschlecht und Humanitarismus)
    • Kulturgeschichte des Helfens und der Philanthropie
    • Transnationale Geschichte/Verflechtungsgeschichte