Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Prof. Dr. Elif Özmen

Funktion im ZMI
  • Sektion 1
Kontakt
    Kontakt

    Justus-Liebig-Universität Gießen
    Institut für Philosophie
    Rathenaustraße 8, 2. Stock
    D-35394 Gießen

    Tel:  0641-99-15531
    Kurzbiografie
    • seit 10/2016 W3-Professorin für Philosophie mit den Schwerpunkten theoretische Ethik und politische Philosophie, JLU Gießen
    • 2013-2016 W2-Professorin für Praktische Philosophie, Universität Regensburg
    • 2011-2013 Vertretungsprofessuren in Hamburg und Regensburg
    • 2010 Habitilation an der LMU München (Thema: „Wahrheit und Rechtfertigung. Zur politischen Philosophie des Liberalismus")
    • 2003-2011 Wissenschaftliche Assistenzen am Philosophischen Institut Göttingen (2003), Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaft LMU München (2004-2009), Philosophie-Department LMU München (2009-2011)
    • 2004 Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin (Thema: „Moral, Rationalität und gelungenes Leben")
    • 2002 Persönliche Referentin des Staatsministers für Kultur und Medien im Kanzleramt
    • 2000-2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt der Volkswagen-Stiftung: „Virtue in cross-cultural context", LMU München
    • 1999 Magister Artium, Georg-August-Universität Göttingen
    • 1993-1999 Studium der Philosophie, Wissenschaftsgeschichte und Deutschen Philologie in Göttingen und Frankfurt am Main
    Arbeitsschwerpunkte
    • Theorien der (Un-)Gerechtigkeit
    • Theorie und Kritik der Demokratie
    • Liberalismus: ethisch und politisch
    • Probleme des Pluralismus
    • ausgewählte Probleme der Rechtsphilosophie
    • Verhältnis von Theorien des Guten und Rechten
    • anthropoligische Grundlagen normativer Theoriebildung
    • Probleme der Modifikation und Manipulation der menschlichen Natur / Human Enhancement
    • Ethik und Ethos der Wissenschaft