Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Willkommen bei der Fachstelle Mentoring "FAMENTO" der JLU

  • Slider_2

  • Slider_3

Was macht die Fachstelle Mentoring?

Die Fachstelle Mentoring berät und unterstützt alle Institutionen und Personen an der Justus-Liebig-Universität, die Mentoring-Programme für ihren Bereich entwickeln und durchführen wollen. Die Fachstelle Mentoring strebt durch stetige Entwicklung und Evaluierung verlässliche Qualitätsstandards der Mentoring-Angebote der JLU an.

Was ist Mentoring und was kann Mentoring?

Beim Mentoring berät und unterstützt eine berufserfahrene Person eine Nachwuchskraft oder Neueinsteigerin/Neueinsteiger (Mentee).
Die Mentorinnen und Mentoren geben ihre Erfahrungen und vor allem auch ihr informelles Wissen weiter. Sie beraten die Mentees bei anstehenden Karriereentscheidungen und geben persönliches Feedback. Außerdem verfügen die Mentorinnen und Mentoren in der Regel über ein großes Netzwerk und die Mentees profitieren von diesen Kontakten.

Für Mentees entstehen durch Mentoring positive Effekte:
  • Neueinsteigerinnen/Neueinsteiger lernen ihr neues Arbeitsfeld rasch kennen, können sich schnell orientieren und kommen zielgenau in Kontakt mit wichtigen Ansprechpersonen. Der Einstieg läuft schneller und zielgerichteter ab.
  • Mentees können bei Karriereübergängen fundierte Entscheidungen treffen und sich effektiv bewerben, da sie über Hintergrundinformationen verfügen und sich selbst gut einschätzen können.
  • Im Verlauf von Mentoring-Programmen wächst bei den meisten Mentees das Selbstvertrauen für bevorstehende oder neue Aufgaben.