Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

Experimental Sensomotorics

“Those who want to hold on to the conviction that all living things are mere machines should abandon all hope of ever perceiving their environments” (Jakob von Uexküll, 1933) The basic research conducted in our Experimental Sensomotorics Group focuses on the interaction of motor behavior with perceptual and cognitive processes. Specific interests are in the control of hand movements with and without tools, the role of expertise in the interaction with tools and more generally the role of the sensorimotor system for higher cognitive processes, such as prediction and categorization (embodied cognition). The focus of our applied research is in the optimization of motor learning processes for sports, education and work environments. Here, a specific interest is in the roles of attention and aging processes in the acquisition of novel visuomotor transformations.