Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Educational Linguistics

Educational Linguistics an der Justus-Liebig-Universität Gießen
Educational Linguistics an der Justus-Liebig-Universität Gießen
Unter Educational Linguistics fassen wir an der Justus-Liebig-Universität Gießen alle Forschungs- und Lehraktivitäten zusammen, die sich auf die wechselseitige Verbindung von sprachwissenschaftlichen Fragestellungen, Konzepten und Modellen mit der Beschreibung und Analyse von Spracherwerbs- und Sprachvermittlungsprozessen beziehen. Im Forschungsverbund Educational Linguistics arbeiten sowohl Anglisten, Germanisten, Romanisten, Slavisten und Turkologen als auch Linguisten und Didaktiker aus allen Philologien intensiv zusammen. Drei besondere Schwerpunkte der Gießener Educational Linguistics bilden die folgenden Forschungsfelder:

 


  • die Bearbeitung von sprachpolitisch und fremdsprachendidaktisch relevanten Fragestellungen, die für Mehrsprachigkeitskonzepte und die Identitätsstiftung durch Sprache relevant sind;
  • die Nutzung digitaler Medien, computerisierter Korpora und computerlinguistischer Technologien für die Sprachanalyse und das Fremdsprachenlehren und -lernen;
  • die Beschreibung und Analyse des Spracherwerbs im allgemeinen (unter besonderer Berücksichtigung der medialen Ausdifferenzierung nach Mündlichkeit und Schriftlichkeit) und der Sprache im Unterricht im besonderen.

 

Diese Seite bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über Forschungsaktivitäten, Projekte, Publikationen und Veranstaltungen im Gießener Forschungsverbund Educational Linguistics.

 

 

Educational Linguistics at Justus Liebig University Gießen
Educational Linguistics at Justus Liebig University Gießen

Educational Linguistics at the Justus Liebig University Giessen (JLU) comprises research and teaching activities which focus on the reciprocal relationship between linguistic concepts and models and the analysis of the processes involved in language acquisition and language pedagogy. The Departments of English, German, Romance, Slavic and Turkish studies as well as linguists and language acquisition researchers of all philologies have been cooperating successfully in the Research Network Educational Linguistics for several years.Three research areas are of particular interest to the Research Network:

  • aspects of language policy and language pedagogy which are relevant to concepts of multilingualism and the construction of identity through language

  • the use of digital media, computerized corpora and other computational-linguistic technologies for the analysis of language as well as for the teaching and learning of languages

  • the description and analysis of language acquisition in general and of language use in the classroom (with a special focus on the distinction between medial orality and literacy)
This website offers you a comprehensive overview on research activities, projects, publications and events within the Research Network Educational Linguistics at the Justus Liebig University.