Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

11. Juni 2017: Wollie Kaiser "La môme en rose"

Neuinterpretationen zu Ehren von Edith Piaf

Vor 100 Jahren wurde Edith Piaf geboren. Grund genug, diesem Genie des französischen Chansons eine musikalische Würdigung in Form speziell zu diesem Anlass geschriebener Arrangements zukommen zu lassen.

Um dem Werk und der schillernden und durchaus „komplexen“ Persönlichkeit dieser Ikone mit zeitgemäßer musikalischer (Neu-)Interpretation gerecht zu werden, entstanden Re-Kompositionen, in denen Stilmittel weit jenseits üblicher Chansondarbietungen verwendet werden, und die dadurch einen völlig neue Ausdruck finden.

Changierend zwischen Parametern wie Jazz, Neuer Musik, Rock, Punk und einem Gesangsstil, der nichts mehr mit der inbrünstigen Selbstbetrachtung konventioneller Chansontradition zu tun hat, entsteht eine Musik, die dennoch von tiefem Respekt vor dieser weltberühmten Sängerin und ihrem Wirken getragen ist. Nicht zuletzt durch den bewussten Verzicht auf jegliches Harmonieinstrument und den Einsatz von elektronisch veränderten (Blas-)Instrumenten wird den bekannten Liedern eine neue reizvolle Dimension beigefügt.

 

Das Konzert beginnt um 11 Uhr.

 

Besetzung:

Wollie Kaiser (Tenor-Saxophon, Bass-Flöte, elektrische Bass-Klarinette, Arrangements)

Élodie Brochier (Gesang)

Manuel Scherer (Trompete, Flügelhorn)

Stephan Goldbach (Kontrabass, E-Bass)

Daniel Prätzlich (Schlagzeug)