Inhaltspezifische Aktionen

14.12.2023: UPS: „Sustainability im internationalen Großkonzern – Kernpunkte des ESG-Managements in der Praxis“ - Dr. Iris Kemmler

Hier finden Sie Informationen zum Umweltrechlichen Praktikerseminar

  • 14.12.2023: UPS: „Sustainability im internationalen Großkonzern – Kernpunkte des ESG-Managements in der Praxis“ - Dr. Iris Kemmler
  • 2023-12-14T18:00:00+01:00
  • 2023-12-14T20:00:00+01:00
  • Hier finden Sie Informationen zum Umweltrechlichen Praktikerseminar
Wann

14.12.2023 von 18:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC100)

Wo

HS 021 (Gerichtssaal), Licher Str. 68 (Hörsaalgebäude)

Name des Kontakts

Telefon des Kontakts

0641-99-21181

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

 


Umweltrechtliches Praktikerseminar
228. Veranstaltung
Donnerstag, den 14.12.2023
Dr. Iris Kemmler, LL.M. (LSE), Daimler Truck, AG
Sustainability im internationalen Großkonzern – Kernpunkte des ESG-Managements in der Praxis


Umweltrechtliches Praktikerseminar der JLU im Wintersemester 2023/2024:

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns sehr, Sie zu den Präsenzveranstaltungen des Praktikerseminars im Wintersemester 2023/24 einladen zu dürfen. Sie finden wie gewohnt im Hörsaal 021 auf dem Campus Recht und Wirtschaft, Licher Str. 68, 35390 Gießen, statt. Wir hoffen, damit erneut zu einem lebendigen umweltrechtlichen Austausch beizutragen.

Am Donnerstag, dem 14.12.2023, spricht Frau Dr. Iris Kemmler, LL.M. (LSE), Daimler Truck, AG, über „Sustainability im internationalen Großkonzern – Kernpunkte des ESG-Managements in der Praxis“.

In einer großen internationalen Aktiengesellschaft wie der Daimler Truck AG spielt das Thema Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle. Auch wenn der Umweltaspekt mit dem Thema der Dekarbonisierung für diese Branche auf den ersten Blick im Vordergrund steht, sind die Bereiche Soziales und die Governance ebenfalls wesentliche Themen. Wie kann man als führender internationaler LKW-Hersteller mit starken eigenständigen Marken und Märkten das Thema Nachhaltigkeit steuern? Welche Rolle spielt der Bereich Legal und Compliance dabei? Wie kann man die Einhaltung der steigenden regulatorischen Anforderungen optimal sicherstellen? Aus der Perspektive der Leiterin des Bereichs Regulatory und Litigation innerhalb der Abteilung Legal und Compliance der Daimler Truck AG mit der Verantwortung für die Themenfelder des ESG-Managements und der Human Rights Compliance werden die Herausforderungen und die Chancen des Themas der Nachhaltigkeit für die Daimler Truck AG erläutert und einige Thesen zum ESG-Management aufgestellt.

Frau Dr. Iris Kemmler  LL.M. (LSE) studierte Rechtswissenschaften in Tübingen und Dresden und absolvierte ihr Rechtsreferendariat im Landgerichtsbezirk Tübingen mit Aufenthalten in San Francisco und Singapur. An der Universität Tübingen wurde sie während ihrer Assistenztätigkeit am Lehrstuhl Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof mit einer Arbeit zur Anstaltslast promoviert. Dorthin kehrte Sie nach ihrem Masterstudium an der London School of Economics und einem kurzen Ausflug in die Anwaltssozietät Allen & Overy zurück und habilitierte sich mit der Arbeit „Geldschulden im Öffentlichen Recht“. Nach dem Wechsel in die Wirtschaft leitet sie derzeit  den Bereich Regulatory und Litigation in der Rechts- und Compliance-Abteilung der Daimler Truck AG und trägt dabei unter anderem  die Verantwortung für die Felder ESG-Management und Human Rights Compliance.

 

Der Eintritt ist frei.

Herzliche Einladung!

 

 Die Veranstaltungen des Umweltrechtlichen Praktikerseminars sind auch als Fortbildungsveranstaltungen gem. § 15 FAO für Fachanwälte im Verwaltungsrecht geeignet (entsprechende Teilnahmebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt). Die Teilnahme ist kostenfrei und auch sonst mit keinerlei Verpflichtungen verbunden und kann mit Spenden unterstützt werden (Justus-Liebig-Universität Gießen, Landesbank Hessen-Thüringen, BIC: HELADEFF, IBAN: DE98500500000001006550, Verwendungszweck: Spende Umweltrechtliches Praktikerseminar, Projektnummer 811 00 523).

 Studierende des Fachbereichs 01 können sich die Teilnahme für den Erwerb einer Schlüsselqualifikation gem. § 9 Abs. 1 Nr. 2 lit. d JAG bescheinigen lassen (SQ Vortrag).