Inhaltspezifische Aktionen

Prof. Dr. Matthias Rompel

Prof. Dr. Matthias Rompel

Honorarprofessor

Adresse

Justus-Liebig-Universität Gießen

Institut für Soziologie

Karl-Glöckner-Straße 21E

35394 Gießen

Kontakt

 

Weitere Informationen:

LinkedIn

Sprechzeiten

Sprechstundentermine nach Vereinbarung per email

Vita

 

Matthias Rompel ist Honorarprofessor an der Justus-Liebig-Universität. Er ist Abteilungsleiter Südliches Afrika bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Damit verantwortet er die Arbeit der GIZ in den Ländern des Südlichen Afrika.

Zuvor hat er als Landesdirektor der GIZ in verschiedenen afrikanischen Ländern gelebt und gearbeitet, u.a. in Äthiopien, Dschibuti und Malawi.

Er hat umfassende praktische Erfahrungen in der Politikberatung in Entwicklungs- und Schwellenländern, und hat verschiedene deutsche Bundesressorts zu deren Internationalisierungsstrategien und der globalen Gestaltung ihrer jeweiligen Politikfelder beraten.

 

An der Justus-Liebig-Universität lehrt er zu folgenden Themenfeldern:

  • Development Studies, Entwicklungssoziologie, Entwicklungsökonomie  
  • Kultur- und Gesellschaftsvergleich außereuropäischer Gesellschaften
  • Theorien, Konzepte und Herausforderungen der internationalen Zusammenarbeit
  • Länder- & Regionalstudien, v.a. zu den Regionen südliches Afrika, Ostafrika & Horn von Afrika.

 

Aktuelles Forschungsprojekt: NISANSA - Politikberatung zu Klimawandelfolgen in Namibia und Malawi 

 

Matthias Rompel ist Mitglied im Vorstand von Pallium – Forschung und Hilfe für Soziale Projekte e.V.