Inhaltspezifische Aktionen

Zeitgeschichte

Gießen 1968
Eröffnung der Fußgängerüberführung "Elefantenklo" in Gießen © Archivfoto Gießener Allgemeine Zeitung
Teaser

Zeitgeschichte beschäftigt sich mit der Geschichte des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Themen und Fragen zeitgeschichtlicher Forschung sind eng verknüpft mit den Debatten und Konflikten der Gegenwart, etwa wenn es um den Umgang mit der NS-Vergangenheit geht, um Fremdenfeindlichkeit und Migration, um Krieg und Frieden, wirtschaftliche Entwicklungen, soziale Gerechtigkeit, gesellschaftliche Machtverhältnisse oder Geschlechterrollen. Zeitgeschichte zwingt so auf besondere Weise zum Nachdenken über die Funktion von Geschichte und Erinnerung in einer Gesellschaft.

Eine weitere Besonderheit der Zeitgeschichte ist die vielfältige Quellengrundlage: Zeithistorikerinnen können Überreste und „klassische“ Schriftquellen wie Akten, Flugblätter, Briefe oder Tagebücher nutzen, um etwas über die Vergangenheit zu erfahren. Sie können aber auch neuere Medien wie Filme, Fotografien, Illustrierte, Fernseh- oder Radiosendungen heranziehen oder sogar Zeitzeugen befragen, die die Geschichte „miterlebt“ haben.

 

Aktuelles

Aktuelles

Veranstaltungshinweis

Hadamar-Gespräche: Hetzpropaganda und „Werbewirkung“. Antisemitische Boykotte in Deutschland 1924 bis 1935

Frau Prof. Dr. Hannah Ahlheim hält einen Vortrag in der Vortragsreihe „Hadamar-Gespräche zu Medizingeschichte, Nationalsozialismus und den Folgen“, die gemeinsam von der Gedenkstätte Hadamar und dem Stadtarchiv der Stadt Limburg veranstaltet wird. 

Der Vortrag zum Thema "Hetzpropaganda und „Werbewirkung“. Antisemitische Boykotte in Deutschland 1924 bis 1935" findet am 01.Dezember 2022 um 19:00 Uhr in der Aula der Theodor-Heuss-Schule, Freiherr-vom-Stein-Platz 3, Limburg statt. Nähere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

 

Oberseminar zur Neueren und Neuesten Geschichte

Wintersemester 2022/23, Mittwoch 18.00–20.00 Uhr, c.t. Raum C 214

 

Das Programm können Sie hier einsehen.

 

Studentisches Ausstellungsprojekt "Experten der Vergangenheit?"

 

Die Ausstellung wurde auf unbestimmte Zeit verlängert. 

 

 

Prüfungsanmeldungen

 

Anmeldungen zur Bachelorthesis, Masterthesis oder Anmeldungen einer Wissenschaftlichen Hausarbeit bei Frau Ahlheim können zu den angegebenen Bürozeiten im Sekretariat der Zeitgeschichte abgegeben werden. Von dort aus werden die Anmeldungen an Frau Ahlheim weitergeleitet.

Bei Fragen zum Ablauf der Prüfungsanmeldungen steht Ihnen das Sekretariat der Zeitgeschichte selbstverständlich zur Verfügung.

 

 

Studentisches Ausstellungsprojekt "Experten der Vergangenheit?" im Ausstellungsraum der Universitätsbibliothek eröffnet

 

Die Ausstellung, die zugleich an die Wiedereinrichtung des Historischen Seminars vor 60 Jahren erinnert, widmet sich zehn ausgewählten Historikern an der Universität Gießen, die in der Zeit von 1870 bis 1970 hier gelehrt haben. Die meisten von ihnen konnten ihre Karriere über Systemgrenzen hinweg weiterverfolgen. Sie erlebten das Kaiserreich und die Weimarer Demokratie, passten ihre Forschungsthemen in ein nationalsozialistisches Weltbild ein und fassten in der jungen Bundesrepublik wieder Fuß.

 

Aus der Arbeit an den Quellen sind sehr unterschiedliche Poster entstanden, die mit verschiedenen grafischen Elementen, Fotografien und Texten versuchen, die Biografien der Wissenschaftler zu zeigen. Die Präsentation wird bereichert durch ausgewählte Publikationen und Archivalien aus der Universitätsbibliothek und dem Universitätsarchiv, in denen sich Arbeit und Lebensstationen der Historiker spiegeln.

 

Die Ausstellung ist noch bis zum 26. August 2022 in der UB der JLU zu sehen.

 

 

Zeitgeschichtstag am 11.06.2022

 

Am Samstag, 11.06.2022, fand ein Zeitgeschichtstag statt, an dem Masterarbeiten vorgestellt und anschließend diskutiert wurden. Das Programm zum Zeitgeschichtstag finden Sie hier.

Oberseminar zur Neueren und Neuesten Geschichte

Sommersemester 2022, Mittwoch 18.00 - 20.00 Uhr, c.t. im Raum C 214

 

Interdisziplinäres Projekt zum „Schlafwissen“ angelaufen

Weitere Informationen unter https://schlafwissen.net/ , eine Kurzbeschreibung des Projektes finden Sie hier

 

„Sound in the Silence“. Neue Formen der Erinnerungskultur

Studierende der Gießener Zeitgeschichte konnten in den vergangenen Wochen und Monaten an dem
Projekt „Silence is no longer here, because of us“ teilnehmen, das die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück zusammen mit Überlebenden und Künstlerinnen und Künstlern ins Leben gerufen hat.

 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier

Personen

Personen

Professur


   

Prof. Dr. Hannah Ahlheim [mehr ...]

Tel: 0049-641-99-28134
Fax: 0049-641-99-28229
Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum 230


→Seitenanfang

Sekretariat


   

Danica Rausch

Geschäftszeiten:

Montags: 14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Dienstags: 09:30 Uhr - 12:00 Uhr sowie 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwochs: 09:30 Uhr - 12:00 Uhr sowie 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Freitags: 09:30 Uhr - 12:00 Uhr (nur per Mail erreichbar)

 

Termine im Büro bitte vorher per Mail vereinbaren.

 

Tel. 0641-99-28222

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum 238


→Seitenanfang

Außerplanmäßige Professur


   

Apl. Prof. Dr. Anne Chr. Nagel [mehr ...]

Tel: 0049-641-99-31096

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C 244


      →Seitenanfang

Privatdozentur


   

PD Dr. Detlef Briesen [mehr ...]

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C


   

PD Dr. Christian Lotz [mehr ...]

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C

 

      →Seitenanfang

Wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen


   

Elmar Gracher [mehr ...]

Tel: 0049-641-99-28144
Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum 229

Elmar.Gracher@geschichte.uni-giessen.de


   

Francesco M. Vizzarri, M.A. [mehr ...]

Tel: 0049-641-99-28144
Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum 229


   

Jonathan Holst, M.A. [mehr ...]

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum 227

→Seitenanfang

DoktorandInnen


   

Benet Lehmann [mehr ...]

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C 

 


   

Helen Goldhahn [mehr ...]

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C 


   

Justus Grebe [mehr ...]

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C


   

Nora Theml [mehr ...]

Tel.: 0049-641-99-16372

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C


Hilfskräfte

 

   

Peer Pröve

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum 235


   

Annika Wagner

Tel: 0049-641-99-28133
Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum 235


   

Maximilian Lipski

 Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum 227

 

Seitenanfang
 

Ehemalige


  • Prof. Dr. Hubertus Büschel (2009-2015)
  • Prof. Dr. Dirk van Laak (2007-2016)
  • Prof. Dr. em. Jürgen Reulecke
  • Prof. Dr. em. Hans-Jürgen Schröder
  • Grigori Chlesberg
  • PD Dr. habil. Vanessa Conze 

      →Seitenanfang

Forschung

Forschung

Laufende Drittmittel- und Forschungsprojekte

 

 

 

Abgeschlossene Projekte

 

  • SAW-Projekt: Herausforderungen der Geodaten-basierten Erforschung von Ortsnamensverzeichnissen (Gazetteers), Herder-Institut Marburg

         Projektleitung und Betreuung: PD Dr. Christian Lotz

         [weiterführende Informationen finden Sie hier]

 

Aktuelle Dissertationsvorhaben

 

  • Revierbehauptung und Marktwirtschaft im „Rotlichtmilieu“. Eine Gewalt- und Körpergeschichte der Prostitution in der Bundesrepublik (1950-1990) (Elmar Gracher)
  • Migration und Partizipation. Die Christliche Arbeiterbewegung Italiens (ACLI) in der Bundesrepublik Deutschland nach 1945 (Francesco Vizzarri)
  •  Im Bunker. Eine Geschichte der Chronobiologie und Schlafforschung, 1964-1989 (Jonathan Holst)

Lehre

Lehre

Im Wintersemester 2022/23 lehren in der Zeitgeschichte folgende Dozentinnen und Dozenten:

 

Prof. Dr. Hannah Ahlheim

Kontaktdaten können auf Stud.IP oder auf der Homepage der Zeitgeschichte eingesehen werden. Sprechstunden können über das Sekretariat per Mail an  vereinbart werden.

 

Apl. Prof. Dr. Anne Chr. Nagel

Kontaktdaten können auf Stud.IP oder auf der Homepage der Zeitgeschichte eingesehen werden.


PD Dr. Detlef Briesen

Kontaktdaten können auf Stud.IP oder auf der Homepage der Zeitgeschichte eingesehen werden.

 

Prof. Dr. Katharina Stornig

Sprechstunden können über Stud.IP vereinbart werden.

 

Elmar Gracher

Kontaktdaten können auf Stud.IP oder auf der Homepage der Zeitgeschichte eingesehen werden.

 

Francesco Vizzarri

Kontaktdaten können auf Stud.IP oder auf der Homepage der Zeitgeschichte eingesehen werden.

 

Benjamin Roers

Sprechstunden können über Stud.IP vereinbart werden.

 


Prüfungsanmeldungen

 

Anmeldungen zur Bachelorthesis, Masterthesis oder Anmeldungen einer Wissenschaftlichen Hausarbeit bei Frau Ahlheim können zu den angegebenen Bürozeiten im Sekretariat der Zeitgeschichte abgegeben werden. Von dort aus werden die Anmeldungen an Frau Ahlheim weitergeleitet.

Bei Fragen zum Ablauf der Prüfungsanmeldungen steht Ihnen das Sekretariat der Zeitgeschichte selbstverständlich zur Verfügung.