Inhaltspezifische Aktionen

Arbeitsgruppe Lamp

Leitung

Prof. Dr. Dr. Benjamin Lamp  

Postdocs

NN

 

Doktoranden

Sandra Barth

 

Gastwissenschaftler

NN

Technische Assistentin

Anette Netsch

 

Projektbeschreibung

Den Forschungsschwerpunkt meiner Arbeitsgruppe bildet die Untersuchung der Replikation und Pathogenität der Plusstrang RNA-Viren von Haus- und Nutztieren. Plusstrang RNA-Viren sind für unterschiedliche Krankheitsbilder verantwortlich, die zum Teil eine große wirtschaftliche Bedeutung haben. Die Pathogenität dieser Viren resultiert entweder direkt aus der Vermehrung der Krankheitserreger in den Wirtszellen und der damit einhergehenden Schädigung des Wirtsorganismus oder aus der Immunantwort des Wirtes gegen die Viren.

In meiner Gruppe untersuchen wir anhand von Flaviviren, Arteriviren und Picornavirus-artigen Erregern, wie diese Viren ihr Zielzellen infizieren, ihre RNA vervielfältigen und neue Viruspartikel bilden. Neben diesen Fragen der Grundlagenforschung beschäftigen wir uns auch mit der Weiterentwicklung von Diagnoseverfahren und Impfstoffen für diese tiermedizinisch bedeutsamen Erreger. In unterschiedlichen Insektenmodellen untersuchen wir die molekularen Mechanismen der Pathogenität von RNA-Viren. Eine besondere Bedeutung haben für unsere Forschung die Viren der Honigbiene (Apis mellifera), die wegen ihrer Funktion als Bestäuber in der Landwirtschaft ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor ist.