Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

“Gender, sexuality, and family politics of the Alternative für Deutschland: Discomfort with postmodern fickleness?”

The AfD’s success is largely bolstered by anti-politics and group-focused enmity against migrants, refugees, and Muslims. The party’s gender, sexuality and family politics are however rarely taken note of in the public eye. This dissertation seeks to uncover these positions in three cases of AfD parliamentary fractions on the state level and, utilizing an analytical framework that synthesizes populism theory and alienation theory, seeks to shed light on the causes of such positions. Thus, this work investigates the hypothesis that the AfD’s political activities are to be understood as a right-wing counterrevolution against negative feelings that postmodern uncertainty may induce.

More information about this work can be found here.