Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Rechtsberatung

Die Rechtsberatung wird durch fortgeschrittene Studierende durchgeführt, die bereits das gesamte Ausbildungsprogramm der RLC durchlaufen haben. Die Studierenden der RLC beraten dabei vorwiegend Asylbewerber zu ihren Asylverfahren und zu Fragen gerichtlichen Rechtsschutzes. In Einzelfällen werden auch aufenthaltsrechtliche Anfragen bearbeitet.

Im Projektteam der RLC arbeiten alle aktiven Mitglieder - Anfänger*innen und Fortgeschrittene - zusammen. Das Projektteam ist wesentlich für die programmatische Weiterentwicklung der RLC verantwortlich und bietet allen Mitgliedern die Möglichkeit sich mit Ideen in die Arbeit der RLC einzubringen.
Das Projektteam führt auch die rechtliche Beratung von Schutzsuchenden durch. Weitere Aufgaben sind die Planung von Veranstaltungen, die Recherche von Herkunftslandinformationen sowie die Öffentlichkeitsarbeit der RLC.

Die Refugee Law Clinic hat keine eigenen Beratungsstrukturen aufgebaut, sondern kooperiert mit der Flüchtlingsberatung des Ev. Dekanats Gießen. Die Vorbereitung der Studierenden auf die Beratung von Schutzsuchenden erfolgt durch Hospitationen in der kirchlichen Beratungsstelle und zielgerichteten thematischen Workshops.

Fortgeschrittene RLC-Studierende führen inzwischen selbständig Asylberatungen durch. Im Rahmen einer juristischen Supervision unter Leitung von RA Dr. Stephan Hocks tauschen sie ihre Erfahrungen aus und besprechen Fälle gemeinsam.