Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Handelsblatt-Interview mit Prof. Dr. Götz zur Taxi-Branche und zu Uber

Das Handelsblatt berichtet in seiner Ausgabe vom 01.06.2015 ausführlich über die Entwicklungen im Taxigewerbe und die Herausforderungen, die sich für diese Branche durch neue Dienst wie Uber ergeben. Zu diesem Tagesthema wurde Prof. Götz interviewt und nach seiner Einschätzung der Situation befragt. Für Studierende steht die Titelgeschichte inklusive Interview in StudIP zur Verfügung.

Ausführlichere Informationen zu diesem Thema finden sich in einem Beitrag, den Prof. Götz gemeinsam mit Tim Brühn unter dem Titel Die Markteintritte von Uber und Airbnb: Wettbewerbsgefährdung oder Effizienzsteigerung? im ifo Schnelldienst 67 (21), 03-06, 2014 veröffentlicht hat. Weitere, an die Scientific Community gerichtete Arbeiten, die sich allgemein mit den Bereichen Internetökonomie und/oder zweiseitigen Märkten beschäftigen, sind The Value of User-Specific Information for Two-Sided Matchmakers. Tim Brühn, Georg Götz und Annette Meinusch, MAGKS Discussion Paper No. 48-2014, August 2014 sowie ein neues Arbeitspapier von Tim Brühn und Georg Götz mit dem Titel Exclusionary Practices in Two-sided Markets: The Effect of Radius Clauses on Competition between Shopping Centers.

 

Handelsblatt Taxi.jpg