Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

GRUNDTVIG Lernpartnerschaften

Die GRUNDTVIG-Lernpartnerschaften sind im Kontext der Ziele zur Förderung des lebenslangen Lernens der Europäischen Union angesiedelt und Bestandteil des Programms für die allgemeine Erwachsenenbildung. Die Aktivitäten im Programm GRUNDTIVG zielen zum einen auf die Bildungsherausforderungen, die durch den demographischen Wandel (Alterung der Bevölkerung) hervorgerufen werden und zum anderen auf die Unterstützung von Erwachsenen bei der Erweiterung und Vertiefung ihres Wissens und ihrer Kompetenzen. Dabei stehen ältere Menschen und Erwachsene mit Bildungsbenachteiligungen und geringen Grundqualifikationen im Fokus (Übersicht aller Projekte siehe EST-Datenbank). Mit der Durchführung von GRUNDTVIG-Lernpartnerschaften ist die Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB) beauftragt. Die Finanzierung erfolgt durch die Europäische Kommission.

 

GRUNDTVIG Lernpartnerschaft II: Lives in Changing - a multicultural approach

Laufzeit: 2010-2012

Das Lernpartnerschaftsprojekt ist im Kontext der Ziele zur Förderung des lebenslangen Lernens der Europäischen Union angesiedelt und zielt im Rahmen des GRUNDTVIG-Programms insbesondere auf die Förderung von bildungsbenachteiligten Menschen und sozialen Randgruppen. Für diese Zielgruppe sollen Prozesse der Veränderung während der Teilnahme an Angeboten der Erwachsenenbildung nachvollzogen werden. In die Lernpartnerschaft sind die zwei europäischen Partner Niederlande und Polen eingebunden. Die Ziele der Lernpartnerschaft bestehen darin, (1) das praktische und theoretische Wissen über die Lernstrategien der Zielgruppe zu erhöhen, (2) neues Wissen über die Entwicklungswege während der Teilnahme an Bildungsprogrammen zu generieren und (3) effektive Strategien zur Unterstützung der Lernprozesse von Erwachsenen zu entwickeln. Lehrende und Lernende sind gleichermaßen in die Bearbeitung dieser Ziele eingebunden. Im Rahmen der Lernpartnerschaft werden transnationale Projekttreffen durchgeführt, in denen die Zielvorstellungen ausdifferenziert, weiterentwickelt, erprobt und evaluiert werden.

Die GRUNDTVIG-Lernpartnerschaft wird von Nationalen Agentur für Lebenslanges Lernen des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) gefördert.

Ergebnisse des Lernpartnerschaftprojektes finden Sie hier.

 

Verschiedene Pressinformationen:

 

GRUNDTVIG Lernpartnerschaft I: Finding Innovative Ways of Defining and Measuring Quality in Adult Education Provision for Socially and Economically Disadvantaged Adult Learners

 

Laufzeit: 2009-2011

 

Das Lernpartnerschaftsprojekt war im Kontext der Ziele zur Förderung des lebenslangen Lernens der Europäischen Union angesiedelt und zielte im Rahmen des GRUNDTVIG-Programms insbesondere auf die Förderung von bildungsbenachteiligten Menschen und sozialen Randgruppen. Für diese Zielgruppe wurden alternative Gelegenheiten zur Teilnahme an Angeboten der Erwachsenenbildung entwickelt. Die Lernpartnerschaft – in die sieben europäische Partner aus sechs Ländern (Österreich, Portugal, Irland, Litauen und Großbritannien), eingebunden waren – hat eine Kultur der Qualität entwickelt, die Lernende und Lehrende gleichermaßen einbezieht. Die vorrangigen Ziele bestanden (1) in der Entwicklung von innovativen Wegen zur Definition und Messung von Qualität zur Förderung von Erwachsenenbildung und (2) in der Erhöhung der professionellen Kompetenz von Teams der Erwachsenenbildung in Bezug auf Qualität. Im Rahmen der Lernpartnerschaft wurden sechs transnationale Projekttreffen durchgeführt, in denen die Zielvorstellungen ausdifferenziert, weiterentwickelt, erprobt und evaluiert wurden.

Die GRUNDTVIG-Lernpartnerschaft wurde von der Nationalen Agentur für Lebenslanges Lernen des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) gefördert.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier in deutscher und englischer Sprache.

Der deutsche Partner hat zur Dokumentation der Projektarbeit einen Film erstellt (16 Minuten) (zum Film bitte hier klicken: Film-Englisch, Film-Deutsch). Weitere Ergebnisse und Filmbeispiele zur Lernpartnerschaft befinden sich auf der Homepage des Projekts (s.o.).

 

Grundtvig Projekte