Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Das Lehr- und Studienangebot in Stochastik

Die Lehrveranstaltungen im Gebiet Stochastik werden ausführlich im Modulhandbuch beschrieben. Deshalb möchten wir es hier bei einigen wenigen Kommentaren belassen.

Bachelor-Studiengang

Im Bachelor-Studiengang gibt es 2 sogenannte Ankervorlesungen im Bereich Stochastik

Stochastik I (4 + 2, 3. oder 5. Semester)

Stochastik II (4 + 2, 4. oder 6. Semester)

Als Paket geben beide Vorlesungen einen guten Einblick in die wahrscheinlichkeitstheoretischen und statistischen Grundlagen der Stochastik.

Wer gerne Kenntnisse in Finanzmathematik erwerben möchte, dem wird die Vorlesung

Financial Engineering (3 + 1, 5. Semester)

empfohlen. Unser Vorlesungsangebot wird ergänzt durch die Kurse

Grundlagen der Datenanalyse mit R (2 + 2, 4. Semester)

Statistik und Simulation mit R (2 + 2, 5. Semester)

Hier werden die in den Vorlesungen erworbenen theoretischen Grundkenntnisse durch eine praktische Datenanalyse abgerundet.

Darüber hinaus bieten wir Spezialvorlesungen an, deren Inhalte in der Regel variieren.

Master-Studiengang

Im Master-Studiengang gibt es ebenfalls zwei Ankervorlesungen, nämlich

Stochastik III (4 + 2, 1. oder 3. Semester)

Stochastik IV (4 + 2, 2. oder 4. Semester)

Wir empfehlen auf jeden Fall den Besuch beider Vorlesungen, wenn die Absicht besteht, die Master-Thesis in Statistik, Wahrscheinlichkeitstheorie oder Finanzmathematik zu schreiben. Die zentrale Vorlesung in Finance ist

Finanzmathematik (3 + 2, 2. oder 4. Semester)

Wie im Bachelor-Studiengang gibt es R-Kurse, die die Vorlesungen sinnvoll ergänzen:

Lineare Modelle mit R (2 + 2, 2. Semester)

Ausgewählte statistische Verfahren mit R (2 + 2, 3. Semester)

Darüber hinaus bieten wir Spezialvorlesungen mit wechselnden Inhalten an.

Sollten Sie als Lernender an unserem Angebot interessiert sein, empfehlen wir Ihnen, uns rechtzeitig zu kontaktieren, um sich über das zu erwartende Lehr- und Studienangebot, gerade was Spezialvorlesungen und Seminare anbetrifft, zu informieren.