Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

17.03.2020: Lehren im Fall einer Pandemie

30.04.2020


Sie und wir wachsen derzeit gemeinsam mit unseren digitalen Aufgaben. Das Kompetenzteam Digitale Lehre (KDL) hat die Website Lehren in Zeiten der Pandemie daher so umstrukturiert, dass Sie die gewünschten Informationen nochschneller finden, und haben folgende neue Angebote integriert:

 

 

06.04.2020


Sie erhalten nun eine Übersicht aller relevanten Informationen und Kontakte an der JLU:

 

Zentrale Ansprechpersonen

Bei Fragen zur Umsetzung digital gestützter Lehre wenden Sie sich bitte an das Kompetenzteam Digitale Lehre per E-Mail an digitale.lehre@uni-giessen.de.

Bei konkreten Fragen zu Stud.IP und/oder dessen Anwendungen wenden Sie sich bitte an studip@uni-giessen.de.

Bei konkreten Fragen zu ILIAS und/oder dessen Anwendungen wenden Sie sich bitte an ilias@uni-giessen.de.

Bei konkreten Fragen zu Veranstaltungsaufzeichnungen und Medienproduktion wenden Sie sich bitte an vaz@hrz.uni-giessen.de.

Bei übergreifende Fragen zum Thema, erreichen Sie das Team von StL bzw. die Vizepräsidentin für Studium und Lehre unter corona-lehre@uni-giessen.de.

Bei Fragen zu digitalen Angeboten der Universitätsbibliothek wenden Sie sich bitte an auskunft@bibsys.uni-giessen.de.

 

Zentrale Websites

AG Lehre im Sommersemester 2020 informiert über offizielle Beschlüsse der Universität (z.B. Rechtliche Entscheidungen, Offizielle Beschlüsse des Präsidiums etc.). 

Die Website Lehren im Fall einer Pandemie unterstützt mit zentralen Informationen, Ideen und Anleitungen zu digital gestützten Lehr-Lernszenarien.

Synchrone Werkzeuge für Kommunikation und Zusammenarbeit des HRZ.

Das Kompetenzteam Digitale Lehre unterstützt Sie ab sofort bei der Umsetzung digital gestützter Lehre und setzt sich aus E-Learning Akteuren und freiwilligen Mentorinnen und Mentoren der JLU zusammen.

 

Webkonferenzsysteme

Technische Empfehlungen des HRZ zu Webkonferenz-Tools für die Lehre.

 

Weiterführende Links

Die Lehre 4.0 E-Learning Map führt Sie strukturell durch digitale Lehrszenarien und gibt Hinweise zur Anwendung und dem didaktisch sinnvollen Einsatz von E-Learning Tools.

Ein umfangreiches E-Learning Glossar hilft Ihnen dabei, den Berg an neuen Begrifflichkeiten zu bewältigen.

Sie sind nun damit konfrontiert digitale Lehrmaterialien zu erstellen, alternative Kommunikationskanäle und Kollaborationstools zu verwenden und möchten dabei natürlich auf der (rechtlich) sicheren Seite sein. Das digitale Lernmodul zum Thema Recht im E-Learning unterstützt Sie dabei transparent, aktuell und praxisorientiert.

In diesem E-Learning Rechtsfragen-Glossar finden Sie Begriffe rund um das Thema Rechtsfragen im E-Learning, wie z.B.:

  • Amtliches Werk (§5 UrhG)
  • Bundesdatenschutzgesetz
  • Datenschutz
  • Gemeinfreies Werk
  • Gesetzliche Nutzungsfreiheiten
  • Lehrverpflichtung
  • Lizenz und Lizenzvertrag
  • Urheberschaft
  • Personenbezogene Daten
  • Zitatecht

e-teaching.org

Hochschulforum Digitalisierung

 

Zentrale Lernplattformen

Ausführliche Informationen zu den Werkzeugen/Autorentools in ILIAS finden Sie auf der Seite "ILIAS: Werkzeuge und Funktionen".

Erste Schritte in Stud.IP für Lehrende.

 

 

01.04.2020


Das Kompetenzteam Digitale Lehre unterstützt Sie bei der Umsetzung der digital gestützten Lehre.

 

Leitung des Kompetenzteams Digitale Lehre: Prof. Dr. Verena Dolle, Vizepräsidentin für Studium und Lehre
Geschäftsführung: Dr. Sabine Fritz und Dr. Gabi Dübbelde, Hochschuldidaktisches Kompetenzzentrum am ZfbK

Im Kompetenzteam Digitale Lehre haben sich alle Akteure der JLU, die mit E-Learning befasst sind, zusammen getan, um Sie als Lehrende bei der Gestaltung digitaler Lehre zu unterstützen. Bitte mailen Sie uns Ihre Anliegen an digitale.lehre@uni-giessen.de. Sie werden dann von einer/einem unserer Expert*innen kontaktiert. Wenn Sie telefonischen Kontakt wünschen, geben Sie bitte eine Nummer an, unter der wir Sie erreichen können.

 

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne: digitale.lehre@uni-giessen.de

 

 

30.03.2020


Angesichts von COVID19 möchten wir an der Justus-Liebig-Universität Gießen Hilfestellung und Hinweise für einen sicheren und digitalen Lehrbetrieb geben. Die Universität bittet alle Lehrenden der JLU sich bei einem Semesterstart ab dem 20. April 2020 auf einen Semesterbeginn ohne Präsenzlehre einzustellen und die Zeit bis dahin für entsprechende Vorbereitungen zu nutzen. Bitte planen Sie in einem ersten Schritt zumindest die ersten vier bis sechs Wochen Ihrer Lehrveranstaltungen alternativ, bspw. unter Zuhilfenahme von e-Learning-Anteilen. Sie erhalten nun eine Übersicht aller relevanten Informationen und Kontakte an der JLU

 

In Reaktion auf die aktuellen Entwicklungen durch Corona bilden alle E-Learning-Akteure der JLU (Hochschulrechenzentrum, Hochschuldidaktik, Zentrum für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen, Einstieg mit Erfolg, DigLL, Lehre 4.0) gemeinsam das „Kompetenzteam Digitale Lehre“. Bis zum 1. April 2020 wird ein bedürfnisorientiertes Beratungsangebot aufgebaut und um telefonische bzw. online-gestützte Beratungsmöglichkeiten ergänzt. Zudem wird ein E-Mentoring-Programm ins Leben gerufen, für das sich jetzt schon Lehrende mit E-Learning Erfahrung, die Kolleginnen und Kollegen unterstützen möchten, bei der o.g. E-Mail-Adresse melden können. Wenn Sie Fragen bei der Umsetzung digital gestützter Lehre haben oder sich individuell beraten lassen möchten, kontaktieren Sie das Team der Hochschuldidaktik via E-Mail unter hochschuldidaktik@zfbk.uni-giessen.de oder das E-Learning-Team des HRZ unter e-learning@hrz.uni-giessen.de. Für Angehörige der JLU hat das Hochschulrechenzentrum (HRZ) die Seite Lehre im Fall einer Pandemie auf der ILIAS-Plattform der Universität eingerichtet, die Hinweise und Tools an die Hand gibt, um Lehrveranstaltungen im digitalen Raum durchzuführen. Die Seite wird stetig aktualisiert und bündelt die Expertise aller Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der JLU im Bereich digitaler Hochschullehre.

 

Die Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Prof. Dr. Verena Dolle, hat hierzu die Arbeitsgruppe "Lehre im Sommersemester 2020" eingerichtet, die v.a. die Dekanate, aber auch Lehrende bei dieser Aufgabe in der Koordination und bei rechtlichen Fragen unterstützt. Die neu eingerichtete Website der Arbeitsgruppe Lehre im Sommersemester 2020 informiert Sie über Themen wie die Digitalisierung größerer Lehrveranstaltungen, Rechtliche Entscheidungen zu Prüfungen, welche Tools für Lehre die JLU aktuell empfiehlt, welche Alternativen es zu Adobe Connect des DFN geben wird uvm. Wenn Sie übergreifende Fragen zum Thema haben, erreichen Sie das Team von StL bzw. die Vizepräsidentin für Studium und Lehre unter corona-lehre@uni-giessen.de

 

Die Universität Gießen hat ein FAQ veröffentlicht, dass Sie über Regelungen zu u.a. Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 und Präsenzprüfungen informiert und stetig aktualisiert wird. Unter „Studium und Lehre“ finden Sie besagte Informationen auf der FAQ-Seite der JLU.

Abschließend möchte ich Sie darüber informieren, dass für die Lehrplanung des Sommersemesters 2020 für digitale Lehrformate insgesamt 40.000 Euro aus dem „Verfügungsfond Lehre“ der Vizepräsidentin zur Verbesserung der Qualität der Studienbedingungen und der Lehre (QSL) zur Verfügung gestellt werden. Lehrende können Kurzanträge für zunächst bis zu 4.000 Euro pro Projekt stellen, die mit hoher Priorität bearbeitet werden. Im Bewilligungsfall stehen die Mittel unmittelbar Anfang April zur Verfügung. Informationen zum verkürzten Antragsverfahren sind abrufbar unter https://www.uni-giessen.de/corona-lehre.

 

Bei Fragen steht Ihnen das Lehre 4.0-Team jederzeit zu Verfügung und wir helfen Ihnen gerne weiter.


25.03.2020


Die Universität bittet alle Lehrenden der JLU sich bei einem Semesterstart ab dem 20. April 2020 auf einen Semesterbeginn ohne Präsenzlehre einzustellen und die Zeit bis dahin für entsprechende Vorbereitungen zu nutzen. Bitte planen Sie in einem ersten Schritt zumindest die ersten vier bis sechs Wochen Ihrer Lehrveranstaltungen alternativ, bspw. unter Zuhilfenahme von e-Learning-Anteilen. Die Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Prof. Dr. Verena Dolle, hat hierzu die AG "Lehre im Sommersemester 2020" eingerichtet, die v.a. die Dekanate, aber auch Lehrende bei dieser Aufgabe in der Koordination und bei rechtlichen Fragen unterstützt.

 

  • Übersichtseite zur digitalen Lehre an der JLU
  • Das Kompetenzteam Digitale Lehre sucht dringend Lehrende, die Erfahrungen mit digitalen Lehrangeboten haben, für ein Mentoringprogramm. Bitte melden Sie sich bei den Akteuren.
  • Es wird eine Empfehlung des HRZ zu Alternativen zu Adobe Connect des DFN geben. Weitere Infos finden Sie kurzfristig hier.
  • Wenn Sie übergreifende Fragen zum Thema haben, erreichen Sie das Team von StL bzw. die Vizepräsidentin für Studium und Lehre unter
 

20.03.2020


In Reaktion auf die aktuellen Entwicklungen durch Corona bilden alle E-Learning-Akteure der JLU (HRZ, HDK, ZfbK, EmE, DigLL, Lehre 4.0) gemeinsam das „Kompetenzteam Digitale Lehre“. Bei Fragen zu kontaktarmen Lehrformaten in Vorbereitung auf das kommende Sommersemester erreichen Sie die Akteure vorab per E-Mail (hochschuldidaktik@zfbk.uni-giessen.de). Bis zum 1. April 2020 wird ein bedürfnisorientiertes Beratungsangebot aufgebaut und um telefonische bzw. online-Beratungsmöglichkeiten ergänzt. Zudem wird ein E-Mentoring-Programm ins Leben gerufen, für das sich jetzt schon Lehrende mit E-Learning Erfahrung, die Kolleginnen und Kollegen unterstützen möchten, bei der o.g. E-Mail-Adresse melden können.

Informationen zu Lehrveranstaltungen im digitalen Raum finden Sie auf der folgenden Webseite: https://ilias.uni-giessen.de/ilias/goto.php?target=cat_104833&client_id=JLUG

 

 

17.03.2020


Liebe Hochschullehrende, angesichts von COVID-19 möchten wir an der Justus-Liebig-Universität Gießen Hilfestellung und Hinweise für einen sicheren und digitalen Lehrbetrieb geben. In den kommenden Tagen informieren wir über digitale Tools und Möglichkeiten, das kommende Semester zu gestalten.


Für Angehörige der JLU hat das Hochschulrechenzentrum (HRZ) eine Seite eingerichtet, die Hinweise und Tools an die Hand gibt, um Lehrveranstaltungen im digitalen Raum durchzuführen. Über folgendem Link https://ilias.uni-giessen.de/ilias/goto.php?target=cat_104833&client_id=JLUG gelangen Sie auf die ILIAS-Plattform der Universität. Die Seite wird stetig aktualisiert und bündelt die Expertise aller Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der JLU im Bereich digitaler Hochschullehre. 


Die Gruppe Medien und E-Learning (HRZ) und die Hochschuldidaktik (ZfbK) unterstützen Sie bei der Umsetzung der digital gestützen Lehre.
Wenn Sie Fragen haben oder sich individuell beraten lassen möchten, kontaktieren Sie das Team gerne via E-Mail Hochschuldidaktik: hochschuldidaktik@zfbk.uni-giessen.de und E-Learning-Team: e-learning@hrz.uni-giessen.de.


Auf Twitter halten wir Sie ebenfalls auf dem Laufenden @Lehre4.0_JLU od. @0_JLU erreichen Sie unsere Twitterpage.


Hinweis zu Webkonferenzsystemen

Bitte beachten Sie, dass die Webkonferenzsysteme des DFN aktuell stark überlastet sind und aktuell nicht genutzt werden können.