Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Blog: Vom "Rande" zum Herzen Europas. Schlaglichter zur Geschichte der Ukraine

Koro de Eŭropo bedeutet Herz Europas auf Esperanto, einer Sprache, die im östlichen Europa geboren wurde. Ihr Erfinder Ludwik Zamenhof, ein jüdischer Augenarzt aus Białystok, entwarf sie als Werkzeug für den Frieden.

 

In einem Blog möchten wir, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Giessener Zentrums Östliches Europa (GiZo) an der Justus-Liebig-Universität Giessen, Putins Worte „über die Einheit der Ukrainer und Russen“ Lügen strafen und die lange Tradition ukrainischer Eigenständigkeit nachzeichnen.

 

Diese mündete letztlich im Willen Teil des größten europäischen Friedensprojekts der Nachkriegszeit zu werden, der Europäischen Union. Der Blog möchte eine breite Öffentlichkeit ansprechen und oftmals weniger bekannte Aspekte der ukrainischen Geschichte bekannt machen.

 

© Tina Hartung / Arkadiusz Blaszczyk