Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Campusschulen als Praxisort für forschungsorientiertes Lernen

Die Campusschulen stellen ein besonderes Kooperationsprojekt, angestoßen durch die Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL), dar. Sie sind zu verstehen als Praxisort für forschungsorientiertes Lernen. Jede Campusschule hat ein eigenes Profil mit einem spezifischen Kooperationsschwerpunkt.
Campusschulen als Praxisort für forschungsorientiertes Lernen

Die Kooperation der Campusschulen mit der JLU soll dabei helfen, Herausforderungen im schulischen Alltag zu identifizieren und entsprechende Fragestellungen zu formulieren. Auslöser können gesellschaftliche Veränderungen (z. B. Migration und Flucht), der Wandel von Kindheit und Jugend oder Bildungs- und Schulreformen sein. Fragestellungen können sich weiterhin auch aus der wissenschaftlichen Praxis ergeben, die für Schule und Universität gleichermaßen bedeutend sind.

 

Im Herbst 2017 fand ein erstes Treffen zwischen ausgewählten interessierten Schulen und der JLU statt. Dabei tauschten sich die Teilnehmenden über die Rahmenbedingungen, Ziele und potenziellen Erträge der Zusammenarbeit aus und sammelten erste inhaltliche Ansätze und Themen. Im Anschluss an die Veranstaltung wurden bereits erste Projektideen entwickelt. Die Gespräche mit den Schulen werden fortgesetzt, um die Projekte zu vertiefen und weitere zu identifizieren. Außerdem sollen die Kontakte zu Kooperationspartnern an der Universität ausgebaut und intensiviert werden.

 

Parallel dazu wurden die in der Lehrerbildung tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der JLU zum Kooperationswunsch mit Schulen in der Region Gießen befragt. Die rege Beteiligung spiegelt die Notwendigkeit der Verzahnung von wissenschaftlicher und schulischer Praxis wider und zeigt den Wunsch nach Kooperation mit der schulischen Praxis auch von universitärer Seite deutlich auf. Auch hier stehen der Ausbau der Kontakte sowie eine Sondierung der thematischen Interessen für die Kooperationen bevor.

 

Elena Kosamanidis M. A. M. A.
Elena Kosamanidis ist dafür zuständig, das Aufbaumodul „Arbeiten in multiprofessionellen Teams“ (AMT) im Rahmen der Gießener Offensive Lehrerbildung zu entwickeln und in die Lehramtsstudiengänge der JLU zu implementieren. Inhaltlicher Kern des Moduls sollen die Themen Ganztagsschule, sichere Schule (inkl. sexualisierter Gewalt), Inklusion und interkulturelle Kompetenzen sein. Zudem ist Elena Kosamanidis an der Entwicklung und Umsetzung eines Konzepts für die Campusschulen beteiligt.
Mehr ...
Lena Peukert M. A.
Lena Peukert ist dafür zuständig, das Aufbaumodul „Arbeiten in multiprofessionellen Teams“ (AMT) im Rahmen der Gießener Offensive Lehrerbildung zu entwickeln und in die Lehramtsstudiengänge der JLU zu implementieren. Inhaltlicher Kern des Moduls sollen die Themen Ganztagsschule, sichere Schule (inkl. sexualisierter Gewalt), Inklusion und interkulturelle Kompetenzen sein. Zudem ist Lena Peukert an der Entwicklung und Umsetzung eines Konzepts für die Campusschulen beteiligt.
Mehr ...
Johanna Concetta Schmidt M. A.
Johanna Concetta Schmidt ist innerhalb der Gießener Offensive Lehrerbildung für den Aufbau eines Campusschulnetzwerks zuständig. Auf dieser Basis sollen praxisorientierte Lehrforschungsprojekte initiiert werden.
Mehr ...