Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Check out – Hochschulübergreifende Reflexionsveranstaltung für Tutor:innen

Wann 05.07.2022
von 14:00 bis 16:00
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

Kursinhalte

In der Lehrtätigkeit sind nicht nur die Planung und die Durchführung der Lehrveranstaltungen wesentlich, sondern auch das kritische Nachdenken am Ende jedes Kurses. Die Reflexion über die eigene Lehre gehört zum Alltag jeder Lehrperson. Das Überprüfen der eingesetzten Lehrmethode, Überlegungen über das Erreichen der Lehr-/Lernzielen oder die Wirksamkeit eines bestimmten digitalen Tools sowie das Nachdenken über die Höhen und Tiefen auf der Ebene der Kommunikation mit den Studierenden sind good practices der Lehrtätigkeit. Neben der individuellen Reflexion ist es empfehlenswert, dass sich Lehrende im Rahmen eines kontinuierlichen Lernprozesses in Peer-Formaten über ihre verschiedenen Erfahrungen austauschen.

Dem Konzept „miteinander und voneinander zu lernen“ folgend bietet die Tutorenqualifizierung Tutor:innen die Möglichkeit, am Ende des Semesters über ihre eigenen Lehrerfahrungen zu reflektieren und sie in einem vertrauten Raum mit ihren Peers zu teilen. In einer hochschulübergreifenden digitalen Sitzung werden Tutor:innen aus verschiedenen Fachbereichen der JLU sich mit Tutor:innen der Phillips-Universität Marburg über ihre Lehre austauschen können. Dabei reflektieren sie gemeinsam Fragen wie: „Inwieweit nutze ich als hochschuldidaktisch qualifizierte Tutor:in das, was ich gelernt habe, in meinem Tutorium?“ und „Welche Inhalte wende ich mit welchem Ziel an?“ und haben dazu die Chance, Lehrmethoden, -strategien und -praktiken zu diskutieren und zu vergleichen.

Intendierte Lernergebnisse

  • Sich über die eigenen Erfahrungen im Rahmen der (Online-)Tutorien unter dem Motto „Miteinander voneinander lernen“ austauschen;
  • Die Rolle als Tutor:in zu reflektieren, besonders hinsichtlich der ursprünglichen Erwartungen, der gemachten Erfahrungen als Tutor:in und der belegten Veranstaltungen im Qualifizierungsprogramm;
  • Über die Erfolge und die Schwierigkeiten der tutoriellen Lehre in der Gruppe diskutieren;
  • Mögliche Strategien für den Umgang mit komplexen Situationen erarbeiten, die in Zukunft auftreten können;
  • Die Relevanz der Fortbildungsinhalte im Qualifizierungsprogramm für die eigene Tätigkeit als Tutor:in zu benennen.

 

Trainer:in Dr. Inês Gamelas (JLU) und Philipp Lindenstruh (Philipps-Universität Marburg)
Zielgruppe Internationale Studierende/Tutoren, Tutorinnen
Datum 05. Juli 2022, 14:00- 16:00 Uhr
Anmeldung E-Mail to  (Benötigte Information: Name, Vornamen, Fakultät, bevorzugte Sprache)
Sprache Diese Veranstaltung findet in deutscher Sprache  german statt.